Mehr

    Jack White: Das steckt hinter seinem Smartphone-Verbot bei Konzerten

    -

    Jack White: Das steckt hinter seinem Smartphone-Verbot bei Konzerten

    - Advertisment -

    jack white 100 beste gitarristenJack White will keine Smartphones bei seinen Auftritten. In der Radioshow von Lars Ulrich erklärt er, warum dem so ist.

    Jack White fordert von seinen Fans, bei seinen Konzerten auf den für viele sicher wichtigsten Alltagsgegenstand zu verzichten: das Smartphone. In der „Beats 1 Radio“-Show von Metallica-Drummer Lars Ulrich hat er seine Entscheidung erklärt.

    So wolle er, im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern, vor seinen Auftritten keine fixe Setlist festlegen, um dem Publikum ein einmaliges Erlebnis zu bescheren. Wenn er einen Song beende und keine Rückmeldung bekomme, wisse er allerdings nicht, was die Fans gerade hören wollten.

    „Wenn du ins Kino gehst, in ein klassisches Konzert, in die Kirche, wohin auch immer, das sind die Momente im Leben, wo die Leute ihre Geräte wegpacken und sich konzentrieren.“

    Zwar liebe er die Vorstellung von Rockshows als Punk-Ding ohne Regeln, so White: „Ich mag es allerdings nicht, wenn ich keine Ahnung habe, was ich als nächstes spielen soll.“ Denn wenn das Publikum keine Reaktion zeige, weil alle auf ihre Handys schauen, seien spontane Sets nicht umsetzbar.

    White schwebt folgende Idee vor: Die Leute sollen vor dem Konzert ihr Smartphone abgeben. Wenn sie, während die Band spielt, darauf zugreifen möchten, müssen sie kurz rausgehen. Es gehe einfach darum, „den Augenblick zu genießen“.

    Hier erklärt Jack White sein Smartphone-Verbot:

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: PWRUP…?

    Haben AC/DC gerade den Titel ihres neuen Albums verraten? Nachdem AC/DC gestern mit einem...

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...
    - Werbung -

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Pflichtlektüre

    The Rolling Stones in Berlin: Das gilt’s zu beachten

    Am 22. Juni spielen die Rolling Stones im Olympiastadion...

    Liam Gallagher löst seine Band auf

    Bereits vier Jahre nach der Gründung und nach nur...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen