0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Inhaler – IT WON’T ALWAYS BE LIKE THIS

Kernige junge Iren unter Hypeverdacht

Als Jeff Buckley und Rufus Wainwright erstmals bemerkt wurden, da sprach man immer auch über ihre berühmten Väter Tim und Loudon. Beide legten dann Karrieren hin, in denen ihr Stammbaum bald nur noch als Nebensache wahrgenommen wurde. Ob Elijah Hewson (21) das auch gelingen wird? Auch wenn die vier Dubliner Boys von Inhaler es gerne unter den Teppich kehren würden, vorerst kann man die Tatsache, dass ihr Sänger nun mal der Sohn von U2s Bono ist, nicht ignorieren. Dafür klingt der Filius allein stimmlich schon viel zu sehr wie sein Papa.

Abgesehen davon sind Inhaler an diesem Punkt in ihrer Laufbahn folgendes: Eine das Rad nicht neu erfindende, dafür aber erfreulich peppige Indierock-Band mit griffigen Songs, die zwischen Idlewild und Bloc Party in der Alternative Disco oder zwischen ›I Just Died In Your Arms‹ und ›Don’t You Forget About Me‹ im Poprock-Radio laufen können. Netter Nebeneffekt: Für eine neue Generation von Fans, die keine Ahnung haben, wer Bono ist und die sonst dem K-Pop anheimfallen könnten, machen der hübsche Herzensbrecher Eli und seine Jungs Gitarren wieder spannend. Daher: Sorry, U2-Hater, wenn ihr auf einen Verriss gehofft hattet – diese Kids sind alright.

6 von 10 Punkten

Inhaler, IT WON’T ALWAYS BE LIKE THIS, UNIVERSAL

- Advertisement -

Weiterlesen

Glenn Hughes: Schimpft über Deep Purple

In einem jüngsten Interview mit dem "Guitar Interactive Magazine" hat sich Glenn Hughes über seine ehemaligen Kollegen von Deep Purple ausgelassen, als man ihm...

Michael Schenker: Stargespicktes Album MY YEARS WITH UFO

Am 20. September erscheint das neue Album MY YEARS WITH UFO von Michael Schenker. Auf der Platte wird der Ausnahmegitarrist seine Zeit bei UFO...

Daily Thompson: Wenn Kreise sich schließen

Manchmal gibt es im Leben diese besonderen Momente, in denen sich lose Fadenenden plötzlich zu einem großen Ganzen verknüpfen lassen. Da steht man da...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×