0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

-

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

- Advertisement -

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen Auftritt bei Live Aid vorerst verließ. Nach seinem Ausstieg wollte Lancaster sich juristisch den Namen Status Quo sichern, verlor den Prozess jedoch. Die Rechte gingen an Rossi und Parfitt. Er selbst spielte danach in australischen Bands wie den Party Boys oder den Lancaster Bombers. Unter dem Banner „Frantic Four“ ging das „klassische“ Line-up, bestehend aus Francis Rossi, Rick Parfitt, John Coghlan und Lancaster, 2013 und 2014 nochmal gemeinsam auf Tour und gab zusammen einige gefeierte Konzerte.

Francis Rossi über den Tod seines Kollegen auf Social Media: „Wir waren langjährige Freunde und erzielten als ,Frantic Four‘ großartige Erfolge. Alan war ein integraler Bestandteil des Sounds und des enormen Erfolgs von Status Quo in den 60ern und 70ern. Auch wenn bekannt ist, dass wir uns in jüngster Zeit voneinander entfernt hatten, werde ich immer schöne Erinnerungen an unsere frühen Jahre haben. Mein Beileid an Dayle und Alans Familie.“ Alan Lancaster litt seit vielen Jahren an Multipler Sklerose. Er starb in seiner australischen Wahlheimat Sydney im Alter von 72 Jahren.

- Advertisement -

Weiterlesen

My Favourite Shirt: Jetzt mitmachen und Teil des CLASSIC ROCK Magazines werden!

In jeder Ausgabe drucken wir euch und eines eurer Lieblingsshirts ab. Ihr wolltet schon immer mal im CLASSIC ROCK Magazine auftauchen? Dann ist jetzt eure...

AC/DC: Zweite Europa-Show in Gelsenkirchen

Am 17. Mai starteten AC/DC ihre "Power Up"-Europatournee in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Heute spielen die Hardrocker ein weiteres Konzert im selben Stadion, um dann...

Nachruf: Ray Manzarek – Break On Trough To The Other Side

Wirft man den Namen The Doors in die rockaffine Runde, assoziiert die Mehrheit damit in der Regel den frühvollendeten Frontmann Jim Morrison bis heute....

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×