High-Rise

-

High-Rise

- Advertisment -

high riseDen Einfluss, den eine gehegte und gepflegte, nicht von den Förderinstituten schmählich vernachlässigte Genrefilmszene auf das nationale Kinoschaffen haben kann, lässt sich derzeit hervorragend in Frankreich und Großbritannien beobachten: Jene Autoren, Regisseure und Produzenten, die zuvor mit harten Low-Budget-Crimethrillern oder explizit brutalen Horrortrips Grenzen ausloteten und Konventionen brachen, schwingen sich in den letzten Jahren vermehrt zu den kreativen Impulsgebern einer neuen Generation von Filmschaffenden auf. Hervorragendes Beispiel ist wohl der Brite Ben Wheatley, der sich mit der Gangsterkomödie „Down Terrace“, dem ungewöhnlichen Killerdrama „Kill List“, der Mörderfarce „Sightseers“ und dem surrealen Historienexperiment „A Field In England“ austobte. Den Schritt in die nächsthöhere Liga der Regisseure vollzieht er nun mit seinem dystopischen – ja was eigentlich – Science Fiction-Thriller? Erstes Indiz dafür ist bereits die Besetzungsliste aus Tom Hiddleston, Jeremy Irons, Sienna Miller, Elisabeth Moss und Luke Evans sowie Soundtrack-Komponist Clint Mansell: namhaft und hochkarätig, die am Projekt beteiligten. Mit dem gewohnten Flair des Psychedelischen adaptiert Wheatley die Vorlage des Autors J.G. Ballard zum klaustrophobischen, bitterbösen und brutalen Meisterwerk. Denn irgendwo zwischen scharfer Satire auf das britische Klassensystem, kubrik’schem Interesse am psychotischen Wesen des Menschen und perfide konstruiertem Thriller entfaltet sich „High-Rise“ zum Instant-Kultklassiker. Darin findet sich Dr. Lang (Hiddleston) im titelgebenden Wolkenkratzer, in dem sich sozialer Status über die Wohnhöhe definiert: lärmige Poolpartys weit unten, gesetzte Annehmlichkeiten im Mittelbereich, groteske Dekadenz an der Spitze. Mittendrin ein vielfältiges Figurenpersonal, das in einem grotesken Reigen von Aufstieg und Fall ein zunehmend gewalttätiges Chaos entfesselt.

High-Rise
DCM
Start: 30.06.
10/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Chuck Berry: 10 Songs anderer Künstler, die es ohne ihn nicht geben würde

Wer hat noch nie einen Song gehört, der nach Chuck Berry klang, aber gar nicht von ihm war? Es...

CLASSIC ROCK präsentiert: Amigo The Devil live!

Im März kommt Amigo The Devil für mehrere Shows nach Deutschland.  "Wer zur Hölle ist dieser Typ? Warum sind alle...

Judas Priest: Rob Halford kämpfte gegen Krebs

In einem neuen Interview mit Heavy Consequence erzählte Rob Halford von Judas Priest, dass er in den letzten 1,5...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....
- Werbung -

Video der Woche: Grateful Dead mit ›Jack Straw‹

Bob Weir wird heute 74 Jahre alt. Zum Ehrentag des Musikers und Grateful-Dead-Gründungsmitglieds blicken wir auf die goldenen 70er...

Red Hot Chili Peppers: BLOOD SUGAR SEX MAGIK

Anfangs wusste Anthony Kiedis nicht, ob er wirklich für BLOOD SUGAR SEX MAGIK mit dem berühmt berüchtigten Rick Rubin...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Wir haben Alben von The Blues Band für euch!

Die Bluesrocker von The Blues Band haben gestern ihr...

Sonny Vincent – SNAKE PIT THERAPY

15 rasante Punk’n’Roll-Oden im London-77-Sound Im dichten Rock-Underground von New...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen