Queen: Happy Birthday, Brian May!

-

Queen: Happy Birthday, Brian May!

brian mayDer Queen-Gitarrist Brian May feiert heute seinen 69. Geburtstag. CLASSIC ROCK gratuliert und blickt zurück!

Geboren wurde Brian Harold May am 19. Juli 1947 im Londoner Stadtteil Hampton. Nicht “nur” Gründungsmitglied der legendären Rockband Queen, ist er zudem britischer Ordensträger, Komponist, Astrophysiker, Buchautor, Tierschützer und Ehrenrektor der Liverpool John Moores University.

Im Jahre 1970 hob er gemeinsam mit Freddie Mercury, Schlagzeuger Roger Taylor und Bassist Mike Grose die unvergleichbaren Queen aus der Taufe. Ein Jahr später wird John Deacon der neue Mann am Bass. Ab da landeten die unvergessenen Stadion-Rocker mit jedem ihrer Alben in mindestens einem Land auf Platz eins der Charts.

Nach dem Tod Mercurys im Jahr 1991 geht es für Brian May trotzdem weiter. So veranstaltet er im April 1992 das riesige Freddie Mercury Tribute Concert im Londoner Wembley-Stadion.

Queen ist zwar nicht mehr Queen ohne Freddie, doch dank May existiert die Band bis heute. Von 2004 bis 2009 ging es mit Paul Rogers auf Tour. Seit 2012 tritt May mit Sänger Adam Lambert, Roger Taylor und dessen Sohn Rufus wieder unter dem Namen Queen auf. Im Frühsommer 2016 waren sie auf großer Europa-Tournee, danach geht es weiter nach Asien. Brian May rockt uns also noch immer, auch mit 69. Wir sagen Danke und herzlichen Glückwunsch, Brian!

Zu Brian Mays Geburtstag erzählen wir hier die Entstehungsgeschichte des ersten Songs, den der Wuschelkopf vor 46 Jahren zum ersten Mal mit Queen aufführte: ›Stone Cold Crazy‹!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Larkin Poe: Neues Album BLOOD HARMONY im November

Die Lovell-Schwestern alias Larkin Poe veröffentlichen am 11. November dieses Jahres ihren neuesten Streich BLOOD HARMONY über Tricki Woo...

AC/DC: Happy Birthday, Phil Rudd!

Heute wird Phil Rudd 68 Jahre alt. Nach den Turbulenzen der letzten Jahre hat sich der Drummer wieder gefangen...

ZZ Top: Hot Blues and Righteous

Ihr Album TRES HOMBRES verwandelte ZZ Top von der „little ol’ band from Texas“ in ein Phänomen. Zudem definierten...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Foo Fighters: Diskussion um Artikel über Taylor Hawkins letzte Tage

Am 16. Mai veröffentlichte der amerikanische Rolling Stone einen Artikel mit der Überschrift "Inside Taylor Hawkins' Final Days As...

David Crosby: Zieht sich aus Live-Geschäft zurück

David Crosby möchte künftig keine Tourneen mehr bestreiten. Das verkündete der Künstler in einem jüngsten Interview mit dem Journalismus-Kurs...

Pflichtlektüre

Kansas – LEFTOVERTURE LIVE & BEYOND

In der ersten Reihe. Nach dem 15. Studioalbum, das im...

Auf Augenhöhe mit den Stars – Dawes

Robbie Robertson, Jackson Browne, John Fogerty – wenn die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen