Guns N’ Roses: Diese Vorbands haben die Gunners in Deutschland dabei

-

Guns N’ Roses: Diese Vorbands haben die Gunners in Deutschland dabei

- Advertisment -

Lange wurde spekuliert, jetzt sind die beiden Vorbands von Guns N’ Roses in Deutschland bekannt.

Für das Konzert in München wurden jetzt zwei sehr unterschiedliche Acts offiziell angekündigt. So sollen am 13. Juni vor den Gunners Ex-Motörhead-Gitarrist Phil Campbell (vermutlich mit seiner Band Phil Campbell And The Bastard Sons) sowie das englisch-amerikanische Indie-Rock-Duo The Kills auf der Bühne im Olympiastadion stehen.

Am 22. Juni in Hannover werden dann neben Campbell die britischen Satansbraten Killing Joke an Stelle der Kills auf dem Programm stehen.

Phil Campbell And The Bastard Sons:

Alle Vorbands der Guns N‘ Roses NOT IN THIS LIFETIME TOUR 2017 in Europa:
27.05. Dublin – mit Royal Blood, Mark Lanegan, Otherkin
30.05. Bilbao – mit Mark Lanegan, Tyler Bryant
02.06. Lissabon – mit Mark Lanegan, Tyler Bryant
04.06. Madrid – mit Mark Lanegan, Tyler Bryant
07.06. Zürich – mit The Darkness, Phil Campbell & The Bastard Sons
10.06. Imola – mit The Darkness, Phil Campbell & The Bastard Sons
13.06. München – mit The Kills, Phil Campbell & The Bastard Sons
16.06. London – mit The Kills, Tyler Bryant
17.06. London – mit The Kills, Tyler Bryant
20.06. Gdansk – mit Killing Joke, Virgin
22.06. Hannover – mit Killing Joke, Phil Campbell & The Bastard Sons
24.06. Werchter – mit The Pretenders, Wolfmother, Channel Zero, Fleddy Melcully
27.06. Kopenhagen – mit Biffy Clyro, Backyard Babies
29.06. Stockholm – mit The Darkness, Backyard Babies
01.07. Hämeenlinna – mit The Darkness, Michael Monroe
04.07. Prag – mit Biffy Clyro
07.07. Paris – mit Biffy Clyro, Tyler Bryant
10.07. Wien – mit Wolfmother, Tyler Bryant
12.07. Nijmegen – mit Biffy Clyro, Tyler Bryant
15.07. Tel Aviv – mit Tyler Bryant

The Kills:

Dieses Plakat veröffentlichten Guns N’ Roses auf ihrer Facebook-Seite:
guns n roses hannover

Besonders die Ankündigung des Veranstalters in München traf bislang nicht nur auf Begeisterung der Gunners-Fans, die sich einen Support ähnlichen Kalibers wie den der Vorbands in anderen Ländern gewünscht hätten. So waren beispielsweise Wolfmother in Australien, Lenny Kravitz und Alice In Chains in den USA oder Baby Metal in Japan auf der “Not In This Lifetime”-Tour dabei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Geburtstagskonzert mit den Foo Fighters und prominenten Gästen

Am 14. Januar wird Dave Grohl 46 Jahre alt....

Top Ten: Die coolsten Girlbands aller Zeiten

Östrogen-Watsche statt Testosteron-Hammer. CLASSIC ROCK präsentiert euch die Top...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen