Guns N’ Roses: Rückkehr von Original-Drummer Steven Adler

-

Guns N’ Roses: Rückkehr von Original-Drummer Steven Adler

steven adlerAm Mittwoch spielte Steven Adler, der kurz nach Bandgründung Schlagzeuger von Guns N’ Roses wurde, zum ersten Mal seit 26 Jahren zwei Songs mit seinen alten Kollegen Axl, Slash und Duff.

Axl Rose kündigte ihn mit diesen schlichten Worten an: “Am Schlagzeug, ihr dürftet diesen Kerl kennen: Mr. Steven Adler!” Was die Fans von Guns N’ Roses in Cincinnati in der vergangenen Nacht dann geboten bekamen, war das, worauf die meisten von ihnen ganze 26 Jahre gewartet hatten.

1990 spielte Steven Adler, Schlagzeuger auf dem legendären Gunners-Debüt APPETITE FOR DESTRUCTION, zum letzten Mal mit seinen Kollegen, bevor er aufgrund seines aus dem Ruder gelaufenen Drogenkonsums die Band verlassen musste. Jetzt kehrte ein sichtlich glücklicher Adler – zumindest für die beiden Klassiker ›Out Ta Get Me‹ und ›My Michelle‹ als Gast-Drummer – zurück und begeisterte das Publikum. So zutreffend war der Name der derzeitigen “Not In This Lifetime”-Tour noch nie!

Seht hier ›Out Ta Get Me‹ mit Steven Adler:

Wild wurde vor den ersten Shows der ohnehin spektakulären Reunion von Axl Rose, Slash und Duff McKagan über die Stelle des Schlagzeugers spekuliert: Würde es Adler werden oder Matt Sorum, der das Original-Mitglied in den Neunzigern ersetzte? Am Ende wurde es Frank Ferrer.

Gerüchten zufolge könnte ein solches Gastspiel Adlers nun öfter passieren. Dann würde nur noch die Rückkehr von Rhythmus-Gitarrist Izzy Stradlin fehlen, um eine vollkommene Reunion perfekt zu machen.

Und so rockten die beinahe kompletten Ur-Gunners ihr ›My Michelle‹:

So sah der historische Spaß aus Stevens Sicht aus:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 4

Am zweiten Adventssonntag versteckt sich heute dreimal Vinyl in unserem Adventskalender. Abräumen kann man heute einmal ein Bundle aus...

Video der Woche: Ozzy Osbourne ›Bark At The Moon‹

Wir gratulieren Ozzy Osbourne zum 74. Geburtstag! Dafür springen wir in die Vergangenheit und widmen ihm das Video zu...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen Nummer 3

Heute gibt es einmal dieses schöne Set aus LP und CD von Cold Years GOODBYE-TO-MISERY-Album bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel zu...

Black Star Riders: Neues Video zur Single ›Riding Out The Storm‹

Vom kommenden Album WRONG SIDE OF PARADISE haben die Black Star Riders eine weitere Single mit dem Titel ›Riding...

Neil Young: HARVEST 50TH ANNIVERSARY EDITION

No country for old men Nachdem die Mitglieder von Crosby, Stills, Nash & Young 1970 getrennte Wege gingen, rekrutierteYoung...

The Beach Boys: SAIL ON SAILOR – 1972 SUPER DELUXE 50TH ANNIVERSARY

Nach den Schicksalsschlägen Sommer, Sonne, Strand, Surfen, Mädchen und ein heißer Flitzer – von Karrierestart an konnten The Beach Boys...

Pflichtlektüre

Artwork und Tracklist zu “ROCK OR BUST” enthüllt

AC/DC haben das Cover-Artwork zum kommenden Album ROCK OR...

Small Jackets: JUST LIKE THIS!

Skandinavisch rockende Italiener Das Promosheet zu JUST LIKE THIS! von...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen