Guns N’ Roses: Band lässt Trump-Puppe von mexikanischen Fans verprügeln

-

Guns N’ Roses: Band lässt Trump-Puppe von mexikanischen Fans verprügeln

guns n rosesBei ihrer Show letzte Nacht in Mexico City machten Guns N’ Roses deutlich, was sie von ihrem kommenden Präsidenten Donald Trump halten. Dafür durfte eine mexikanische Tradition herhalten.

Guns N’ Roses sind so überhaupt nicht einverstanden mit ihrem angehenden Präsidenten und dessen geplanter Grenzpolitik gegenüber dem US-Nachbarn Mexiko. Um das zu zeigen, hatten sich Axl, Slash und Duff ein deutliches Zeichen einfallen lassen.

Eine riesige, doch sehr an Donald Trump erinnernde Piñata baumelt da von der Bühne beim zweiten Gunners-Konzert in Folge im Palacio De Los Deportes in Mexico City. Doch nicht mehr lange, denn bald wird die mit viel “Liebe” vom Guns N’ Roses-Team gebastelte Pappmaché-Figur von mehreren Fans nach bester mexikanischer Tradition mit Stöcken zerschlagen.

Im unten stehenden Clip seht ihr, wie Axl Rose einige seiner Anhänger auf die Bühne holen lässt und sagt: “Gebt ihnen einen fucking Knüppel! Ich finde, so können sie mal zum Ausdruck bringen, wie sie sich fühlen!”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

Rush – RUSH

Kleinod aus den Anfangstagen. 1974 veröffentlichten die Kandier ihr selbstbetiteltes...

Auslese DVDs

Ritchie Blackmore's Rainbow BLACK MASQUERADE Eagle Vision/Edel Live aus Düsseldorf, eingespielt 1995. Rainbow...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen