Grave Pleasures – DREAMCRASH

-

Grave Pleasures – DREAMCRASH

grave pleasuresDunkle Zeitreise in die 80er.

Aus der Asche von Beastmilk, deren Debüt CLIMAX (2013) von Fans und Presse gleichermaßen gefeiert wurde, erheben sich Grave Pleasures und starten mit einem Major-Deal bei Sony gleich gut durch. Umbenannt hat sich die Band nach dem Ausstieg ihres Gitarristen Johann „Goatspeed“ Snell, doch musikalisch ist auf DREAMCRASH grob alles beim Alten geblieben, denn die Finnen agieren immer noch in der Schnittmenge von Post-Rock, Death-Rock, Gothic-Rock und Wave. Stilistisch standen Bands wie Joy Division, Misfits, frühe The Cure, Bauhaus oder Killing Joke Pate, wenngleich Grave Pleasures es schaffen, etwas Eigenes aus diesen Zitaten zu kreieren. Die Produktion des Longplayers ist angenehm roh gehalten, indem z.B. das Schlagzeug nicht überkomprimiert und mit Samples unterlegt ist und alles sehr offen und dynamisch klingt. Auch Hall scheint eine beliebte Soundingredienz der Finnen zu sein – remember the 80s? Highlights des insgesamt recht kohärenten Albums sind die Stücke ›Futureshock‹, ›Worn Threds‹ und ›Lipstick On Your Tombstone‹, nicht zuletzt wegen des kultigen Titels. Wer Beastmilk oder eine der genannten Bands schätzt, kommt auch bei DREAMCRASH auf seine Kosten!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scotty Moore: Rest In Peace

Scotty Moore, der erste Gitarrist von Elvis Presley und Vorbild von Keith Richards und George Harrison, ist heute vor...

Junkyard Drive: Neue, alte Einflüsse

Die Dänen Junkyard Drive lieben deftigen Rock. Das ist ELECTRIC LOVE, dem neuen, dritten Album der Burschen aus –...

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Pflichtlektüre

The Rolling Stones – STUDIO ALBUMS VINYL COLLECTION 1971–2016

Ein ganz dickes Ding. Ob das jetzt besser, schlechter oder...

Dead Kennedys – ORIGINAL SINGLES COLLECTION

California über alles: Die subversive Welt der Toten Kennedys. Einmal...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen