Gewinnspiel: ANNO 2205

-

Gewinnspiel: ANNO 2205

- Advertisment -

annoFuturistische Aufbau-Echtzeitstrategie.

ANNO 2070 war gestern, ab sofort be­­siedeln Aufbaustrategen den Erd­ball im Jahr 2205. Und zwar nicht nur den, denn erstmals lässt sich auch der mit wertvollen Ressourcen bestückte Mond bevölkern und bebauen. Dies ist längst nicht die einzige Neuerung in ANNO 2205, dem sechsten Teil der 1998 gestarteten ANNO-Reihe: Die Spielwelten sind im Vergleich zum Vorgänger bis zu fünf Mal größer und bieten dementsprechend Platz für umfangreichere Quests, der neue Session-Modus ermöglicht gleichzeitiges Spielen auf mehreren Inseln und das Verbinden unterschiedlicher Regionen. Dank überarbeiteter Handelsrouten lassen sich Waren außerdem we­­sentlich komfortabler zwischen den Inseln tauschen. Verantwortlich für diese und viele weitere Ver­besserungen zeichnet eine neue Engine, die ANNO 2205 eine bis dato ungeahnte Realitätsnähe verleiht: Die unterschiedlichen Vegetationszonen, Vehikel, Charaktere sowie bis ins letzte Detail modifizierbaren Gebäude profitieren von geschmeidigen Animationen und erstrahlen in feiner Hochglanzoptik. Atmosphärische Klangeffekte und präzise Steuerung runden das futuristische Aufbau-Echtzeitstrategie-Epos ab und machen die virtuelle Reise „zurück in die Zukunft“ zu einem Vergnügen für alle Taktiker und Entdecker.

CLASSIC ROCK verlost zwei der Spiele für PC! Schreibt einfach eine Mail mit eurem Namen und eurer Adresse unter dem Betreff “ANNO” an verlosung@crmag.de. (Teilnahmeschluss: 04. Dezember)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...
- Werbung -

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Pflichtlektüre

A PERFECT CIRCLE – Kreis, Klasse

Wer dachte, das Bandprojekt um Tool-Frontmann Maynard James Keenan...

Foo Fighters: Dave Grohl tritt mit Tochter Violet auf

In der jüngsten "Jimmy Kimmel Show" nahm Dave Grohl...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen