Garbage – NO GODS NO MASTERS

-

Garbage – NO GODS NO MASTERS

Sinnfindungsplatte

Neben Eurodance, Techno, Nu Metal und Grunge gab in den 90er-Jahren vor allem die Alternative-Rock-Szene mit allerlei spannenden neuen Bands wie Placebo, den Cranberries und den Smashing Pumpkins sowie Garbage den Ton an. Letztere Formation aus Wisconsin um Frontfrau Shirley Manson und Mastermind Butch Vig (der u. a. Nirvanas NEVERMIND produzierte) erreichte 1995 in den USA und dem UK mit dem Debüt-Album GARBAGE jeweils Doppelplatin und hielt sich zusammen über 200 Wochen in den dortigen Charts. Nach dem immensen weltweiten Erfolg der ersten vier Alben ließ es die Band langsamer angehen – so erschienen seit 2005 nur zwei weitere Scheiben. Jetzt kommt mit NO GODS NO MASTERS das insgesamt siebte Werk der siebenfach Grammy-nominierten Gruppe, die bisher 17 Millionen Einheiten verkaufen konnte. Das Album ist politscher als man es bisher von Garbage kannte: Die Songs behandeln den Klimawandel, globale Unruhen, die Me-Too-Thematik und Sexismus bis hin zur Black-Lives-Matter-Bewegung. „Es ist unser Versuch, einen Sinn darin zu finden, wie irre und verrückt die Welt geworden ist und in welch unglaublichem Chaos wir uns befinden“, sagt Manson dazu. Musikalisch bieten Vig & Co. wie immer ein breites Spektrum von New Wave, Punk, Pop und Rock, alles sehr elektronisch, aber dennoch mit Gefühl. Anspieltipps: ›Flipping The Bird‹, ›The Men Who Rule The World‹ und ›This City Will Kill You‹.

8 von 10 Punkten

Garbage, NO GODS NO MASTERS, BMG RIGHTS/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Woodstock: 21 Fakten, die ihr noch nicht darüber wusstet

Am Wochenende des 15. August 1969 pilgerten fast eine halbe Million Amerikaner zur Farm von Max Yasgur in Bethel,...

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Pflichtlektüre

Guns N’ Roses: Alle Infos zum heutigen Konzert in Hannover

Nach ihrem bombastischen Auftritt in München letzte Woche wollen...

Monsters Of Rock: Feld der Träume – Teil 3

Mitte der 80er war Monsters Of Rock unaufhaltsam geworden....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen