Mehr

    Gang Of Four: Andy Gill gestorben – Kollegen trauern

    -

    Gang Of Four: Andy Gill gestorben – Kollegen trauern

    - Advertisment -

    Andy Gill Gang of Four totSein Gitarrensound war eins der Markenzeichen der Gang Of Four. Jetzt ist Andy Gill mit 64 Jahren an einer Lungenentzündung gestorben.

    Andy Gill ist tot, er starb am 1. Februar an einer Lungenentzündung. Der Gitarrist war mit der Gang Of Four bekannt geworden, die er 1977 zusammen mit Sänger Jon King, Schlagzeuger Hugo Burnham und Bassist Dave Allen gegründet hatte.

    Das Debütalbum der Gruppe, ENTERTAINMENT!, 1979 veröffentlicht, gilt als Punk-Klassiker. Gill prägte den Sound der Gang Of Four durch sein abgehacktes, stechendes, mit dem Effekt der Rückkopplung experimentierendes Gitarrenspiel.

    Noch im Krankenhausbett habe er sich die Mixe für ein geplantes neues Album angehört und Tourpläne geschmiedet, sagten Gills Bandkollegen über Facebook. „Wir werden ihn für seine Freundlichkeit und Großzügigkeit, seine angsteinflößende Intelligenz, seine schlechten Witze, verrückten Geschichten und endlosen Tassen Darjeeling-Tee in Erinnerung behalten. Zufälligerweise war er auch ein bisschen ein Genie.“

    Andy Gill sei einer seiner Lieblingsgitarristen aller Zeiten und eine Inspiration, schrieb Flea von den Red Hot Chili Peppers auf Instagram. „Ich konnte es kaum fassen, als er sich bereit erklärte, unser erstes Album zu produzieren. Möge seine schöne Seele in Glückseligkeit ruhen. Ich liebe dich, Andy.“

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....
    - Werbung -

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Pflichtlektüre

    CLASSIC ROCK präsentiert: Die Abschiedstour von Lynyrd Skynyrd!

    Lynyrd Skynyrd gehen auf Abschiedstour. Und holen sich dafür...

    Bob Dylan: Augsburg, Schwabenhalle (20.04.2019)

    Viele Klassiker, und ein Tänzchen Ganz schön dramatisch, die Einlaufmusik,...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen