Freddie King – TEXAS FLYER 1974–1976

-

Freddie King – TEXAS FLYER 1974–1976

- Advertisment -

freddie kingZweite King-Retrospektiv-Box.

Nach der Box TAKING CARE OF BUSINESS 1956-1973 komplettiert dieses Set die King-Sammlung, indem sie den Schwerpunkt auf die letzten Jahre des Bluesers bei RSO legt. Dabei ragt besonders das von Mike Vernon produzierte BURGLAR her-aus, auf dem Freddie Kings le-bendiges, Funken sprühendes Spiel herrlich ins Zentrum des Geschehens gerückt wurde. TEXAS FLYER 1974-1976, das im LP-Format inkl. 80-Seiten-Hardcover-Buch veröffentlicht wird, enthält auf seinen insgesamt fünf CDs zudem eine Rei-he von Live-Aufnahmen, von denen das Gros bislang unveröffentlicht ist. Hier wird die ei-gentliche Magie von Freddie King deutlich: Bis kurz vor seinem Tod am 28. 12. 1976 rockte er voller Sturm, Drang und Leidenschaft. Ein Glück, dass dies nun noch einmal plastisch nacherlebbar ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sturgill Simpson: Überraschungsalbum veröffentlicht

Am 16. Oktober hat Sturgill Simpson überraschend das Album CUTTIN' GRASS VOL. 1 (BUTCHER SHOPPE SESSIONS) herausgebracht....

Zeitzeichen: Elton John

„Ich versuche lieber, eine Brücke zu den Menschen auf der anderen Seite zu bauen, als eine Mauer...

Skurrile Albumcover: Riot mit NARITA (1979)

Der Bullshit-Quotient von Metal-Artworks dürfte über dem Durchschnitt liegen, denn der genretypische Drang zu gar schröcklichen Monstern...

Video der Woche: Chuck Berrys und Keith Richards‘ Streit im Proberaum

Zum Geburtstag von Chuck Berry hier eine legendäre angespannte Probe von ihm und Keith Richards. Und der...
- Werbung -

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem...

Das letzte Wort: Bob Mould

Vielen gilt er mit seiner einstigen Band Hüsker Dü als wichtiger Wegbereiter des Alternative-Booms der 90er, doch...

Pflichtlektüre

John Prine: An Covid-19 gestorben

Nach einer Woche in kritischem Zustand ist John Prine...

Godsmack

Hinter der Sphinx von THE ORACLE stecken wenig Geheimnisse....
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Welcome

Install
×