Flashback: ›Under Pressure‹ landet auf Platz 1

-

Flashback: ›Under Pressure‹ landet auf Platz 1

Am 26. Oktober 1981 veröffentlichten Queen und David Bowie ›Under Pressure‹, knapp einen Monat später eroberte der Song die Spitze der Charts im UK. Eigentlich hätte David Bowie bei den Aufnahmesessions des Liedes ›Cool Cat‹ einige Background-Vocals beisteuern soll, während dieser Zusammentreffen im Studio in Montreux soll dann jedoch eher spontan als geplant ›Under Pressure‹ entstanden sein.

Eine andere Geschichte besagt, dass sowohl Queen als auch David Bowie im Oktober 1981 zufällig in Montreux waren. Der Schweizer Promoter Claude Nobs erzählt: „Wir hatten eine große Grillparty bei mir zuhause mit viel Wein, und das Wetter war wunderschön. Um Mitternacht sagte ich zu ihnen: ‘Wieso geht ihr nicht ins Studio und macht etwas zusammen?‘ Sie sahen mich an und sagten: ‚Was meinst du?‘ Und ich erwiderte: ‘Man bekommt Queen und David Bowie nicht oft zusammen, warum geht ihr also nicht ins Studio und seht mal, was ihr tun könnt?’“

Am nächsten Morgen war der Song fertig. Unterlegt von einer der genialsten Basslinien der Popgeschichte von John Deacon, stammte ein Großteil des Arrangements von Mercury, dessen euphorisierender Gesang perfekt zu Bowies passt, ihm aber spektakulär die Show stiehlt. Bowie wollte offenbar alles noch mal neu aufnehmen, doch Queens Sinn für das Spontane behielt die Oberhand.

Trotz allem hat Roger Taylor wohl Recht, wenn er sagt, dieses Stück mit David Bowie sei „eine der besten Sachen, die wir je gemacht haben.“ Es war das erste Mal überhaupt, dass sie mit einem anderen Künstler zusammengearbeitet hatten – und das zweite Mal, dass sie in Großbritannien Platz 1 erreichten.

Hier unsere brandneue Titelstory über David Bowie in der neuen Ausgabe von CLASSIC ROCK lesen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rock-Mythen: Tina Turner – Das zweite Leben der Anna Mae

Es ging nicht mehr: Nach Jahren der ehelichen Gewalt lief Tina Turner ihrem Mann Ike im Sommer 1976 davon...

Tom Petty & The Heartbreakers: LIVE AT THE FILLMORE (1997)

The Heartbreaker's Beach Club Am 2. Oktober jährte sich Tom Pettys Todestag zum fünften Mal, am 20. desselben Monats wäre...

BlackRain: UNTAMED

Vive La Sleaze Das Gitarrenintro im Eröffnungs- und Titelsong ›Untamed‹ erinnert von Sound und Style kurz an das im Poser-Klassiker...

I’ll Be Damned: CULTURE

Kritisches Brett Eine Generalabrechnung mit Politik, Religion, Gesellschaft und Medien liefern die Dänen von I’ll Be Damned auf ihrem dritten...

Tipp: Elder mit INNATE PASSAGE

Surreale Welt Wie immer auf einer Elder-Platte finden sich auch auf ihrem nunmehr sechsten Longplayer INNATE PASSAGE fünf Tracks. Allesamt...

David Crosby & The Lighthouse Band: LIVE AT THE CAPITOL THEATRE

Spiritueller Jazz-Folk mit geringem Nostalgiefaktor Es ist bei all den Bootlegs und Live-Compilations von dubioser Herkunft ja schwer, den Überblick...

Pflichtlektüre

Pink Floyd – IMMERSION: THE WALL BOX SET

Nobel geht die Welt zugrunde: Ein opulentes Sammlerstück über...

High South: Neue Single in den Startlöchern

Ein wenig Linderung in diesen schweren Zeiten verschaffen High...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen