Flashback: Queen – Die Entstehung von ›Bohemian Rhapsody‹

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Flashback: Queen – Die Entstehung von ›Bohemian Rhapsody‹

- Advertisment -

Heute vor 45 Jahren begannen die Aufnahmen von ›Bohemian Rhapsody‹.

Am 24. August des Jahres 1975 begannen Queen damit, den Backing Track von ›Bohemian Rhapsody‹ für das Album A NIGHT AT THE OPERA in den berühmten Rockfield Studios in Wales aufzunehmen. Für die Fertigstellung des Songs brauchte die Gruppe fast drei Wochen, insgesamt wurden über 180 Overdubs produziert.

Alleine für die verschiedenen Gesangs-Spuren nahm man sich über 80 Stunden Zeit, um die vielen Harmonien und „Galileos“ aufzunehmen. Bis heute zählt ›Bohemian Rhapsody‹ zu den aufwändigsten und teuersten Songs, der jemals von einer Rockband produziert wurde.

In der Doku „Inside The Rhapsody“ sprechen Brian May und Roger Taylor ausführlich über die Aufnahmesessions, den Videodreh und Freddie Mercurys Klavierstil und seine Vision für den Song:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

Viper Queen: ein Erlebnis für alle Sinne

Die besten Bandgeschichten beginnen irgendwo zwischen zu viel Alkohol und Zigaretten. Auch die jungen Neuankömmlinge von Viper Queen aus...

Video der Woche: Judas Priest mit ›Living After Midnight‹

Heute blicken wir zurück auf das Jahr 1980, als Judas Priest ihre legendäre Platte BRITISH STEEL veröffentlichten und für...

Die skurrilsten Cover der Rockwelt: TROUT MASK REPLICA

Captain Beefheart & His Magic Band TROUT MASK REPLICA (1969) Hobbyköche, Zoologen und Besitzer eines Angelscheins demaskieren dieses Artwork im Handumdrehen: TROUT...
- Werbung -

Mason Hill: Neue Single ›D.N.A‹

Am 05. März releasen Mason Hill nach acht Jahren Bandbestehens endlich ihr Debütalbum. AGAINST THE WALL wird das gute...

New York Dolls: Sylvain Sylvain ist tot

Sylvain Sylvain, Gitarrist der New York Dolls, ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Das zumindest verkündetete gestern Lenny...

Pflichtlektüre

Wilko Johnson (Dr. Feelgood)

Der frühere Dr. Feelgood-Gitarrist erinnert sich im CLASSIC ROCK-Gespräch...

Black Oak Arkansas – 10 YR OVERNIGHT SUCCESS

Wenn Erfolg zehn Jahre auf sich warten lässt. Der Titel...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen