0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Flashback: Johnny Cash spielt im Folsom Prison

-

Flashback: Johnny Cash spielt im Folsom Prison

- Advertisement -

Heute im Jahr 1968 trat Johnny Cash seinen Auftritt im Folsom Prison in Kalifornien an. Zu der Zeit stand es nicht wirklich gut um die Karriere des Country-Künstlers, doch die zwei Shows im Speisesall eines der härtesten Gefängnisse der USA sollte dieses Tief beenden und sein Outlaw-Image festigen.

Circa 70 Minuten lang performte Cash zusammen mit seiner Band Tennessee Tree, sowie seiner späteren Frau June Carter und The Carter Family, die Insassen liegen im zu Füßen. Die Show wurde mitgeschnitten und wenig später veröffentlicht. Das Live-Album blieb drei Wochen auf Platz 1 der US-Country-Charts und gilt bis heute aufgrund seiner Geschichte und des Wendepunkts in Johnny Cashs Karriere als ein echter Meilenstein.

1969 spielte Cash ein weiteres Knastkonzert in San Quentin, dem Gefängnis, in dem Metallica 2003 ihr Musikvideo zu ›St. Anger‹ drehten.

- Advertisement -

Weiterlesen

Knuckle Head: 5 Fragen an die “Dark Country Kings”

Jack und Jock haben mit Knuckle Head ihr eigenes Klanguniversum geschaffen, in dem sie den Wilden Westen und Easy-Rider-Vibes durch einen doomigen Fleischwolf drehen....

Glenn Hughes: Schimpft über Deep Purple

In einem jüngsten Interview mit dem "Guitar Interactive Magazine" hat sich Glenn Hughes über seine ehemaligen Kollegen von Deep Purple ausgelassen, als man ihm...

Michael Schenker: Stargespicktes Album MY YEARS WITH UFO

Am 20. September erscheint das neue Album MY YEARS WITH UFO von Michael Schenker. Auf der Platte wird der Ausnahmegitarrist seine Zeit bei UFO...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×