Ronnie Spector: Sängerin mit 78 gestorben

-

Ronnie Spector: Sängerin mit 78 gestorben

Mit 78 Jahren ist Ronnie Spector nun ihrem Krebsleiden erlegen, das teilte ihre Familie auf der Website der Künstlerin mit. Die Sängerin wurden in den 60er Jahren mit der Gruppe The Ronettes berühmt, die aus ihr, ihrer Schwester Estelle Bennett und ihrer Cousine Dedra Talley bestand.

1967 lösten die Ronettes auf, 1968 heiratete Ronnie ihren Manager Phil Spector, ließ sich jedoch 1974, nach bereits zweijähriger Trennung, scheiden, weil Spector sie wiederholt körperlich und seelisch misshandelt hatte.

Bis 2016 veröffentlichte Ronnie Spector vier Soloalben, 1990 erschien ihre Autobiografie mit dem Titel “Be My Baby: How I Survived Mascara, Miniskirts, and Madness, or My Life as a Fabulous Ronette”.

Das Statement ihrer Familie: “Unser über alles geliebter Engel Ronnie verließ diese Welt heute friedlich, nach einem kurzen Kampf gegen den Krebs. Sie war bei ihrer Familie und in den Armen ihres Ehemannes Jonathan. Ronnie lebte ihr Leben mit einem Funkeln in den Augen, mit einer mutigen Haltung und einem herrlichen Sinn für Humor. Sie hatte immer ein Lächeln auf den Lippen, war erfüllt mit Liebe und Dankbarkeit. Ihr beschwingter Sound, ihr verspielter Charakter und ihre magische Präsenz werden in all jenen weiterleben, die sie kannten, gehört oder gesehen haben. Anstelle von Blumen wollte Ronnie, dass die Leute an lokale Frauenhäuser oder an den “American Indian College Fund” spenden. Eine Feier von Ronnies Leben und ihrer Musik wird bald bekannt gegeben. Bis dahin bittet die Familie um Privatsphäre in diesen Zeiten.”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bon Jovi: Solide Mittelklasse, soweit das Auge reicht

Über 40 Jahre Bon Jovi, das sind rund 130 Millionen verkaufte Platten, Dutzende Top-40-Singlehits und endlose Konzert-Tourneen mit insgesamt...

John Cougar Mellencamp: THE LONESOME JUBILEE (1987)

Kurz bevor er das „Cougar“ aus seinem Namen strich, sicherte sich John Mellencamp seinen Platz im Pantheon der amerikanischen...

Courtney Marie Andrews: LOOSE FUTURE

Courtney tritt in die Fußstapfen von Joni Mitchell Retro ist ja gerade extrem angesagt. Kids laufen mit Stones-T-Shirts herum, Jethro...

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Pflichtlektüre

David Bowie: Iggy Pop spielt Lieblings-Bowie-Songs in Radio-Special

In seiner Radioshow "Iggy Confidential" hat Iggy Pop seinem...

Dr. John: Das Konzert seines Lebens

Keiner weiß genau, wie viele Konzerte Dr. John in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen