Flashback: IN THE COURT OF THE CRIMSON KING

-

Flashback: IN THE COURT OF THE CRIMSON KING

Über fünfzig Jahre liegt das Debütalbum von King Crimson bereits zurück. Bis heute gilt es als wegweisend.

King Crimson hatten sich erst Anfang des Jahres 1969 zusammen gefunden und schließlich auch gemeinsam geprobt. Mit den beiden Managern David Enthoven und John Gaydon kam auch Produzent Tony Clarke, der bereits erfolgreich mit The Moody Blues gearbeitet hatte.

Im Juni begann die Band schließlich, die Platte aufzunehmen, unterbrach jedoch im gleichen Monat die Arbeit wieder, da sie mit dem Produzenten unzufrieden waren. Der hatte ein klares Bild im Kopf, wie King Crimson zu klingen hatten, um die gleichen Erfolge wie The Moody Blues aufzuweisen. Schließlich trennten sich Band und Produzent – mit ihm war jedoch die finanzielle Unterstützung der Firma Decca verschwunden. Die beiden Manager Enthoven und Gaydon finanzierten in Folge die Band, bis schließlich Island Records auf den Plan trat.

Bereits zwei Monate später war die Platte fertig und wurde am 10. Oktober 1969 veröffentlicht. Den größten Hit ›21st Century Schizoid Man‹ spielen sie in wechselnder Besetzung bis heute.

Um den Mangel an Material auszugleichen, wurde während den Aufnahmen improvisiert, wie es bereits bei den Konzerten der Band der Fall war. Einige der Stücke, welche die Band live bereits gespielt hatte, schafften es jedoch nicht auf ihren Debüt-Langspieler und wurden bis heute nicht im Studio aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Joe Bonamassa – Q&A

Reife Leistung: Joe Bonamassa hat es nicht nur geschafft,...

Egg Bites Chicken: Seht das Video zu ›Spuck In Your Face‹

Ein bisschen Rock'n'Roll-Melancholie gefällig? Dann schaut euch bei uns...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen