Flashback: Bowies und Jaggers Version von ›Dancing In The Street‹

-

Flashback: Bowies und Jaggers Version von ›Dancing In The Street‹

- Advertisment -

David Bowie feat. Mick Jagger Dancing in The Streets80er-Jahre-Flair und 0,0 Meter Mindestabstand: David Bowie und Mick Jagger im Video zu ›Dancing In The Street‹.

Heute im Jahr 1985 nahmen David Bowie und Mick Jagger gemeinsam den Song ›Dancing In The Street‹ in den Abbey Road Studios auf. Die Nummer war ein Cover von Martha & The Vandellas.

Anlass war das anstehende Live-Aid-Event. Eigentlich wäre der Plan gewesen, dass Bowie den Song im Londoner Wembley-Stadion performt, während Jagger ihn zur selben Zeit im John F. Kennedy Stadion in Philadelphia zum Besten gibt.

Leider durchkreuzte die Verzögerung von einer halben Sekunde bei der Satellitenübertragung diesen Plan. Nichtsdestotrotz wurde die Single in den UK ein Nummer-1-Hit. Das zugehörige Video, das Bowie und Jagger bei diversen Tanzeinlagen zeigt, gewann 1986 bei den MTV Video Music Awards in der Kategorie „Best Overall Performance“ – und strotzt nicht nur wegen Jaggers Jogging-Outfit aus Ballonseide vor 80er-Jahre-Flair.

Warnung: Der Mindestabstand von 1,5 Metern wurde in diesem Video zu keiner Zeit eingehalten.

David Bowie und Mick Jagger mit ›Dancing In The Street‹:

Das Original von Martha & The Vandellas:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Video der Woche: The Pretty Things mit ›Midnight To Six Man‹

Vor genau einem Jahr starb Sänger Phil May an Komplikationen nach einer Hüftoperation. Und fast genau 19 Jahre zuvor,...

In Memoriam: Phil May (9.11.1944–15.05.2020)

Mit seinen langen Haaren galt der Sänger der Pretty Things um 1964 als potenziell gefährlicher Bürgerschreck und – natürlich...
- Werbung -

Plattensammler: Charlie Starr

Gitarrist und Sänger Charlie Starr leitet Blackberry Smoke aus Atlanta seit nunmehr zwei Jahrzehnten und hält die Fahne für...

Review: Van Morrison – LATEST RECORD PROJECT VOLUME 1

Fleißig, fleißig: 28 neue Songs vom „Originalquerdenker... Das also ist das jüngste Plattenprojekt von Van Morrison,und der Einfachheit halber heißt...

Pflichtlektüre

Black Sabbath: Schlagzeuger für letzte Tour jetzt bekannt

Lange wurde spekuliert, ob es auf der "The End"-Tour...

Videopremiere: Thundermother mit ›Rock’n’Roll Heaven‹

Als Dankeschön an ihre tollen Fans gibt's von Thundermother...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen