Father Of Loud: Marshall-Doku mit Slash und Lemmy

-

Father Of Loud: Marshall-Doku mit Slash und Lemmy

slash marshall doku still 2015Die Dokumentation “Father Of Loud” würdigt Verstärker-Pionier Jim Marshall, im Film treten zahlreiche Rockgrößen auf. Nun ist der erste Trailer da.

Im Jahr 1960 eröffnete Jim Marshall ein Schlagzeug-Geschäft in London. “All die Drummer brachten ihre Bands mit in den Laden, so habe ich Gitarristen wie Pete Townshend und Ritchie Blackmore kenengelernt”, erinnerte sich der 2012 im Alter von 88 Jahren verstorbene Marshall. “Sie drängten mich immer dazu, auch Gitarren und Verstärker anzubieten, also habe ich es mal versucht.” Mit Erfolg, heute ist das Unternehmen führend in der Herstellung von Gitarrenverstärkern.

Die Dokumentation “Father Of Loud” untersucht den Einfluss, den Marshall auf die Rockmusik und einige ihrer Protagonisten hatte und immer noch hat. Der Film enthält Interviews mit Musikern wie Slash, Lemmy Kilmister, Kerry King, Billy Gibbons, Joe Satriani oder Lzzy Hale und soll kommendes Jahr erscheinen.

Hier könnt ihr euch den ersten Trailer zu “Father Of Loud” anschauen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blues Boom: Robert Johnson

Walter Trout über den Einfluss des Königs des Delta Blues und die Legende von der Sache mit der Weggabelung. Robert...

In Memoriam: Aretha Franklin

Heute im Jahr 2018 ist eine der ganz Großen von uns gegangen. Sie war die erste Frau, die in...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Elvis Presley

Wir suchen uns die Highlights in der Karriere des hüftwackelnden, Eltern provozierenden ehemaligen Lkw-Fahrers heraus, der zum unangefochtenen König...

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Pflichtlektüre

Paul Weller – Romantiker

Beinahe kein Künstler hat den Brit Pop derart geprägt...

Sweet – ARE YOU READY? THE RCA ERA

Vom Bubblegum-Pop zum kernigen Hardrock. US-Hairspray-Hartmetaller wie Mötley Crüe, Poison,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen