Ennio Morricone – ENNIO MORRICONE

-

Ennio Morricone – ENNIO MORRICONE

- Advertisment -

morriconeGelungene Einführung in das Werk des Soundtrack-Giganten.

Der Mann hat’s nicht leicht. Denn neben über 500 Filmsoundtracks hat der 84-Jährige auch jede Menge Musik komponiert, die ganz ohne bewegte Bilder auskommen musste. Mal eher traditionell ausgerichtet, bisweilen aber auch enorm avantgardistisch mit deutlicher Tendenz zur Seriellen Musik. Nur: Der ganz normale Musikliebhaber kennt und schätzt ihn vor allem dafür, das Lied vom Tod inszeniert zu haben, das coyotenmäßige Geheul von „Zwei glorreiche Halunken“ und allerlei weitere Soundtrack-Klassiker für die Spaghetti-Western der 60er und 70er Jahre. Klirrende Gitarrensounds. Düstere Glockenklänge. Gemischte Chöre. Wunderbar. Ihn darauf zu reduzieren, ist zwar streng genommen ein Fehler, doch das Interesse an seriellen Experimenten ist beim durchschnittlichen Pophörer und Kinogänger natürlich eher schwach ausgeprägt. Weshalb vorliegendes Earbook schon in Ordnung geht: Das führt in rasantem Tempo durch die wichtigsten Werke des Maestros aus Italien, deutet zwar auch seine restlichen Arbeiten an, konzentriert sich jedoch eindeutig auf die Soundtracks. Dazu gibt’s allerlei sehenswerte Fotos, Filmplakate und vier CDs mit Exzerpten aus Morricones umfangreichem Werk. Die allein schon die Anschaffung rechtfertigen. Als Appetitanreger ein gelungenes Paket.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für die Singer-/Songwriterin Lainey Wilson ein über Jahre gehegter Traum in...

Meilensteine: The Pretty Things mit EMOTIONS

18 April 1967: Auf der dritten LP EMOTIONS lenkt sich der Fokus von R’n’B auf Psychedelia. Prinzipiell durchliefen sämtliche Bands...

24/7 Diva Heaven: Sind sie zu rough, bist du zu soft

Im Duden wird die „Diva“ als Person beschrieben, die durch besondere Empfindlichkeit oder exzentrische Allüren auffällt. 24/7 Diva Heaven,...

Video der Woche: The Eagles mit ›Tequila Sunrise‹

Zum Jubiläum von DESPERADO hier ein Song der Eagles mit Cocktail-Assoziationen. Nachdem Don Henley und Glenn Frey auf dem...
- Werbung -

Top 10: Die „vantastischsten“ Acts der Musikgeschichte

Zum Start ins Wochenende hier eine kleine und thematisch stringente Playlist zum Nachhören und Schmunzeln. Heute mit den "vantastischsten"...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Für das durchwachsene Wochenende gibt es alles andere als durchwachsene Musik von Greta Van Fleet, den Entstehungsprozess von Tom...

Pflichtlektüre

Steel Panther: Exklusive Videopremiere von ›The Burden Of Being Wonderful‹

Steel Panther veröffentlichen exklusiv bei CLASSIC ROCK ihre neue...

Arch/Matheos

Während Gitarrist Jim Matheos seit Anfang der achtziger Jahre...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen