0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Elvis Costello – SPECTACLE: ELVIS COS­­TELLO WITH… SEASON TWO

Spectacle_ElvisCostelloUngeahnte Fähigkeiten, die Elvis Costello hier wöchentlich entfalten darf.

Wer hätte je ge­­dacht, dass ein kauziges Genie wie Elvis Costello fähig wäre, als eloquenter Gast­­geber einer Musik- und Inter­­view-Show zu fungieren? Seit dem 3. Dezember 2008 wird die an Jools Hollands LATER angelehnte Reihe SPECTACLE: ELVIS COSTELLO WITH… wöchentlich auf dem von Robert Redford initiierten New Yorker TV-Sender Sundance Channel ausgestrahlt – mit stets hochkarätiger Gäste­­schar. Geistes Väter der Sen­­dung waren eigentlich Sir Elton John samt Partner David Fur­­nish, die ein musikalisches Infotain­­ment ersannen, das den Beruf und eben nicht die Prominenz der Pro­­tagonisten in den Vor­­der­­grund stellt. Klar, dass der sonst nur auf Drogen, Homosex­­ualität, Schimpftiraden, Haar­­verpflanzung und Adoptions­­ver­­­­suche reduzierte John gleich mehrmals aufschlug. Nachdem sich die erste Staffel mit illustren Leuten wie Lou Reed, James Tay­lor, The Police und John Mellen­­camp als Erfolg entpuppte, setzt SPECTACLE: ELVIS COSTELLO WITH… SEASON TWO noch ei­­nen drauf: Bono und The Edge nehmen komplett die erste von insgesamt sieben Folgen in Be­­schlag. Zeitlich weniger großzügig geht es in Episode zwei (Ne­­ko Case, Sheryl Crow, Ron Sex­­smith, Jesse Winchester) und drei (Levon Helm, Nick Lowe, Richard Thompson, Allen Toussaint) zu. Costellos eigenes künstlerisches Schaffen steht im Mittel­­punkt der vierten Folge – mit ei­­nem ausführlichen Interview, geführt von Mary-Louise Parker. Einmal mehr seinen Gästen widmet sich der Schotte in Folge fünf, wenn Lyle Lovett, Ray La­­Montagne und John Prine auf­­schlagen. Absoluter Höhepunkt dürfte jedoch der auf zwei Sen­­dungen verteilte Besuch vom „Boss“ sein. Bruce Spring­­steen steht Costello geduldig Rede und Ant­­wort, vergisst dabei aber auch nicht, ausgiebig mit seinem Ge­­sprächspartner zu musizieren.

- Advertisement -

Weiterlesen

Knuckle Head: 5 Fragen an die “Dark Country Kings”

Jack und Jock haben mit Knuckle Head ihr eigenes Klanguniversum geschaffen, in dem sie den Wilden Westen und Easy-Rider-Vibes durch einen doomigen Fleischwolf drehen....

Glenn Hughes: Schimpft über Deep Purple

In einem jüngsten Interview mit dem "Guitar Interactive Magazine" hat sich Glenn Hughes über seine ehemaligen Kollegen von Deep Purple ausgelassen, als man ihm...

Michael Schenker: Stargespicktes Album MY YEARS WITH UFO

Am 20. September erscheint das neue Album MY YEARS WITH UFO von Michael Schenker. Auf der Platte wird der Ausnahmegitarrist seine Zeit bei UFO...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×