Eels – THE CAUTIONARY TALES OF MARK OLIVER EVERETT

-

Eels – THE CAUTIONARY TALES OF MARK OLIVER EVERETT

eelsGroße Melancholie, gepackt in 13 große Songs.

Nachdem das 2013er-Album WONDERFUL, GLORIOUS für Eels-Verhältnisse erstaunlich fröhlich klang, kehrt Mark Oliver Everett auf seiner elften Platte zu den Wurzeln zurück. Denn was sich zwischen dem Intro ›Where I’m At‹, und dem Schlusslicht ›Where I’m Going‹ tummelt, mutet depressiv bis tieftraurig an: Der von familiären Schicksalsschlägen geplagte Mann ist von Herzschmerz geplagt. So beginnt der Kauz mit der kantigen Stimme die Geschichte einer zerbrochenen Liebe in ›Parallels‹ und klagt in der von Streichern unterlegten ersten Single-Auskopplung ›Agatha Chung‹: „I could make up for everything that I did wrong/But I know it’s just a Song/ And you probably long gone.“ ›Where I’m from‹ und ›Mistakes Of My Youth‹ blicken zurück auf Kindheit und Jugend, während ›Kindred Spirit‹ wieder an seinen Liebeskummer anknüpft. Das sperrige ›Dead Reckoning‹ bildet den Höhepunkt seines Leidens mit der Welt, bevor uns Everett mit dem von Trompeten unterlegten ›Where I’m Going‹ dann doch noch versöhnlich entlässt. Der Mann kann Trauer immer noch am besten transportieren.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Vanessa Peters: FLYING ON INSTRUMENTS

Singer/Songwriterin mit eigener Note – und brillanten Lyrics Vanessa Peters ist eine Wandlerin zwischen den Welten. Das ist durchaus geografisch...

Modern English: 1 2 3 4

Urbesetzung mit neuem Schwung Man redet nicht zuerst über sie, wenn es um Post-Punk geht, aber man darf sie nicht...

Robby Krieger And The Soul Savages: ROBBY KRIEGER AND THE SOUL SAVAGES

Der Doors-Gitarrist macht es sich zwischen Soul, Jazz, Rock und Blues gemütlich Wer es nicht wusste: Robby Krieger war Gründungsmitglied...

Ace Frehley: 10.000 VOLTS

Atze - eins a Ob das neue Album des früheren KISS-Gitarristen Ace Frehley die ehemaligen Kollegen Gene und Paul wirklich...

Pflichtlektüre

Crosby, Stills, Nash & Young – DÉJÀ VU 50TH ANNIVERSARY DELUXE EDITION

West-Coast-LP-Klassiker von 1970 als Luxuspaket Beim Woodstock Festival im August...

Massive – REBUILD DESTROY

Kaum Zeit zum Durchschnaufen. Man soll ja nicht ständig mit...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen