The Doors – ORIGINAL SOUNDTRACK: WHEN YOU’RE STRANGE

-

The Doors – ORIGINAL SOUNDTRACK: WHEN YOU’RE STRANGE

TheDoorsWhenYoureStrangSoundtrack

Keine klassische Neuauflage, aber bestehend aus klassischem Material: der Soundtrack zur neuen Doors-Doku.

Ganze Arbeit geleistet hat Regisseur Tom DiCillo mit der Bandbiografie WHEN YOU’RE STRANGE, die im Juli in die bundesdeutschen Kinos kommt: Wie keine Dokumentation über The Doors zuvor nähert sich DiCillo dem Phänomen, das fast 40 Jahre nach Frontmann Jim Morrisons ominösem Ableben immer wieder neue Generationen fasziniert. Bewusst verzichtet der Filmemacher auf aktuelle Interviews mit nebulösen Erinnerungen ehemaliger Weggefährten oder solche, die sich dafür halten. Stattdessen reiht er rare Clips an Konzertmitschnitte.

Aber er integriert auch, und hier wären wir beim interessantesten Aspekt der Soundtrack-CD, Schauspieler Johnny Depp als subtilen Erzähler, der sich zahllose Gedichte des zum Ende seiner Tage hohen Dosen Alkohol, Narkotika und Nikotin verfallenen Sängers sowie William Blakes ›Doors Of Perception‹ vornimmt. Ein wenig zu sparsam zum Einsatz kommen Mitschnitte von Konzerten oder TV-Auftritten des Quartetts: ›Break On Through‹ vom Isle Of Wight Festival 1970, ›Light My Fire‹ aus der Ed Sullivan Show oder ›When The Music’s Over‹ aus dem dänischen Fernsehen sind die wenigen Ausnahmen. Enttäuschung macht sich bei Langzeitanhängern vor allem wegen der Häufung regulärer Studioversionen breit, auch wenn ›Moonlight Drive‹, ›Five To One‹, ›L.A. Woman‹, ›Road-house Blues‹ und ›People Are Strange‹ natürlich großartig sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Freddie Mercury: Wie er wirklich war…

Hannes Rossacher, Filmemacher, Videoregisseur und Produzent aus Wien. Von...

The Pretty Things – Parachute 40th Anniversary Edition

Unterschätzter 70er-Klassiker. Im steten stilistischen Wandel befanden sich die 1963...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen