0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Dion: STOMPIN’ GROUND

Blues mit Freunden, Teil 2

Nein, es gibt nicht allzu viele Künstler, die ihre Karrieren in den späten 50er-Jahren begannen und noch heute wirklich Ernstzunehmendes bar jeden Nostalgie-Tingeltangels produzieren. Dion di Mucci ist einer davon, und er langweilt eben nicht mit Remakes seiner größten Hits, sondern liefert – wie schon vergangenes Jahr auf BLUES WITH FRIENDS – seriösen Blues/Boogie/ Rock/R’n’B aus vornehmlich eigener Feder.

Erneut mit prominenter Unterstützung, unter anderem von Billy Gibbons, Eric Clapton, Mark Knopfler, Rickie Lee Jones und Peter Frampton. Mehr Namen gefällig? Patti Scialfa und Bruce Springsteen machen mit, ebenso Keb’ Mo’, Sonny Landreth und natürlich der umtriebige Joe Bonamassa, auf dessen Label STOMPING GROUND erscheint.

Nur: All die Beteiligten, und gehen sie noch so virtuos ans Werk, vermitteln in den 14 Songs erfreulicherweise nicht den Eindruck eines zerfahrenen All-Star-Projekts, bei dem vor allem Eitelkeiten den Ton angeben. Dion hält den Laden zusammen, eröffnet zwar solistische Freiräume, die das Star-Aufgebot rechtfertigen, lässt das Album aber dennoch angenehm stringent und homogen klingen. Das Rad wird hier gewiss nicht neu erfunden, ein solides Statement ist es aber allemal.

7 von 10 Punkten

Dion
STOMPING GROUND
KTBA/ROUGH TRADE

- Advertisement -

Weiterlesen

Bones Owens: LOVE OUT OF LEMONS

Fuzziger Bluesrock trifft auf 90s-Brit-Rock Einflüsse aus Alternative-Americana, 70s-Rock sowie ein extrem lässiger 90s-Rock-Vibe machen die Musik von Bones Owens zu einer echten Bereicherung des...

Status Quo: OFFICIAL ARCHIVE SERIES VOL. 3: LIVE AT WESTONBIRT ARBORETUM

Breitbeiniger Denim-Boogie-Rock mit zahllosen Hammerhits Streng limitiert und nummeriert erscheinen die 2-CD und 3-LP-Vinyl-Editionen (180 Gramm) der OFFICIAL ARCHIVE SERIES VOL. 3: LIVE AT WESTONBIRT...

Mr. Big: TEN

Abschiedsgeschenk der US-Rocker Nachdem Original-Drummer Pat Torpey im Februar 2018 an Komplikationen seiner Parkinson-Krankheit verstarb, war einhellig zu vernehmen, dass Mr. Big ihren Hut nehmen,...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×