„Die Nacht der von Neil Young Getöteten“: Tickets für Theaterstück gewinnen!

-

„Die Nacht der von Neil Young Getöteten“: Tickets für Theaterstück gewinnen!

Neil Young Theaterstück GewinnspielEin Leben ohne Neil Young? Für Schriftsteller Navid Kermani unvorstellbar. In Hamburg kommt sein Roman “Das Buch der von Neil Young Getöteten” auf die Bühne. Wir verlosen Tickets!

Was machen, wenn die neugeborene Tochter nicht aufhört zu schreien? Vor dieser Frage stand Autor Navid Kermani. Hilfe kam von: Neil Young. Wenn er die Songs des Kanadiers spielte, herrschte Ruhe. Kermani hat einen Roman über seine Erfahrungen geschrieben, es heißt “Das Buch der von Neil Young Getöteten” und kommt einer Reise durch den Kosmos des großen Songwriters gleich.

Inspiriert davon, bringt Regisseur Sebastian Nübling ab dem 16. November das fast gleichnamige Stück „Die Nacht der von Neil Young Getöteten“ auf die Bühne des Hamburger Thaila Theaters. Es geht um die Musik Youngs, darum, was sie einem über das Leben sagt und wie sie einem helfen kann, mit selbigem klarzukommen. Wir verlosen 10×2 Freikarten für die Aufführung am 19. November!

Alle Termine und weitere Infos zum Stück gibt es auf der offiziellen Homepage des Thalia Theaters. Und für alle, die bei unserer Verlosung kein Glück haben, gibt es Trost. Wer zum Ticketkauf (außer am Abend der Premiere) einen Neil-Young-Fanartikel mitbringt (Platte, CD, T-Shirt, Konzertkarte etc.), bekommt zu einem gekauften Ticket ein kostenloses dazu.

Hier teilnehmen:

Fehler: Kontaktformular wurde nicht gefunden.


(Teilnahmeschluss: 17.11.2019)
 

3 Kommentare

  1. Wenn man Neil Young und Crazy Horse live hört, ist dass wie ein Direktanschluss ans Universum. Man spürt das Chaos, was da herrscht und Neil und seine Gitarre “Old Black” sind eins, nicht mehr ein Mann und seine Gitarre. Wenn man sich darauf einlässt, ist das ein Erlebnis ohnegleichen. So ein Erleben des Nirwana!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ace Frehley: Neue Single ›Cherry Medicine‹

Bevor er morgen, am 23. Februar, sein neues Studioalbum 10.000 VOLTS veröffentlicht, haut Ace Frehley heute noch eine neue...

Das letzte Wort: Mark Lanegan

Das Seattle-Urgestein über finstere Zeiten, den Segen der Kreativität und das beschauliche Leben in der irischen Provinz. Mit den Screaming...

Zeitzeichen: Judas Priest SIN AFTER SIN

Im Jahr 1977 touren Judas Priest im Vorprogramm von REO Speedwagon durch Amerika. „Für mich war das etwas ganz...

The Sonic Brewery: Eher Rival Sons als Daniel Küblböck oder Ozzy

Die Niederbayern The Sonic Brewery melden sich am Tag nach ihrem Konzert im heimischen Eggenfelden anlässlich der Veröffentlichung von...

Russ Ballard: „Mein Feuer brennt noch immer”

Er zählt zu den großen Songwritern unserer Zeit, seine Hits hat jeder im Ohr. Im Frühjahr 2024 präsentiert Russ...

Gitarrenheldin: Poison Ivy

1976 gründete Kristy Marlana Wallace unter ihrem Künstlernamen Poison Ivy zusammen mit ihrem späteren Mann Erick Lee Purkhiser alias...

Pflichtlektüre

Little Steven And The Disciples Of Soul – SUMMER OF SORCERY

Soulrock-Zauberer. Die E Street Band macht Pause, also zieht deren...

Eagles: Don Henley kündigt fünfte Soloplatte an

Am 25. September wird Don Henley das Album CASS...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen