Devin Townsend – DEVOLUTION SERIES #2 – GALACTIC QUARANTINE

-

Devin Townsend – DEVOLUTION SERIES #2 – GALACTIC QUARANTINE

Poozer unterwegs

Nachdem er vor ein paar Monaten sein Alle-Mann-von-Deck-Projekt mit einem Live-Akustikalbum, das einige frische Einblicke in seine bisher laute Karriere gewährte, eingeläutet hat, dreht Devin Townsend wieder auf elf mit seiner zweiten Veröffentlichung, einem Livemitschnitt seiner eingeschränkten Tour aus dem letzten Jahr. Mit ein paar Dutzend Platten verschiedenster Facetten streift Townsend vieles, aber es ist offensichtlich, dass er den Industrial-Sound seiner Band Strapping Young Lad aus den späten 90ern noch immer schätzt: Der Opener, ›Velvet Kekorvian/All Hail The New Flesh‹, und die letzte Nummer, ›Detox‹, stammen beide von CITY aus dem Jahr 1997. Um seinen Standpunkt ganz deutlich zu machen, wirft er noch ›Almost Again‹, ›Aftermath‹ und ›Love?‹ in den Mix. ZILTOID THE OMNISCIENT ist das einzige andere Album, von dem er mehr Songs spielt. Von seiner jüngsten Platte, EMPATH (2019), fand kein einziger Track in die Setlist. Aber die DEVOLUTION-Serie ist ja auch noch nicht zu Ende …

7 von 10 Punkten

Devin Townsend, DEVOLUTION SERIES #2 – GALACTIC QUARANTINE, INSIDE OUT/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Pflichtlektüre

Badfinger – Magic Christian Music / No Dice / Straight Up / Ass

Beatles revisited: vom Traum, die Fab Four zu sein. Keine...

Reviews: ROBERTA FLACK – LET IT BE: ROBERTA FLACK SINGS THE BEATLES

Beatles-Songs als seichte R’n’B-Nummern. Sie gehört neben Whitney Houston und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen