0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

dEUS: HOW TO REPLACE IT

Unersetzliches

Es war einmal, vor rund 30 Jahren … Ja, Mitte der 90er war Belgien, jenes disparate Nachbarland, mit dem man vor allem Fritten, Bier und Nachrichten zur EU assoziiert, dank Bands wie Soulwax und dEUS (deren ›Suds & Soda‹ zeitweise in den Rockclubs auf und ab lief) einen Moment lang in Indie-Kreisen fast so was wie cool. Während Erstere sich dann in Elektronikgefilde verabschiedeten, blieb dEUS-Frontmann Tom Barman der handgemachten Musik treu und etablierte sich als Lieferant hochfeiner, durchdachter Werke, deren Funke nicht immer sofort übersprang, aber die sich letztlich doch stets als enorm hörenswert erwiesen. Gut zehn Jahre nach FOLLOWING SEA gibt es nun endlich wieder neue Klänge aus Antwerpen, und das Muster scheint sich zu wiederholen. Viele der Songs sind im ersten Anlauf solider, eleganter, aber vielleicht auch etwas dröger Salon-Indie, doch mit ›Man Of The House‹, ›Simple Pleasures‹, ›Cadillac‹ und dem abschließenden ›Le Blues Polaire‹ erinnern uns dEUS dann wieder an ihre Klasse, wenn sie ihre geschliffenen Kompositionen mit gekonnt gesetzten Dissonanzen, kantigen Gitarren und unerwarteten Schlenkern zu aufregenden Unikaten veredeln. Auch 32 Jahre nach ihrer Gründung behaupten Tom Barman & Co. also ihre Position als eine der interessantesten Gruppen der europäischen Rockwelt, die etwas hat, wovon Tausende andere nur träumen: ihren eigenen, unverkennbaren Sound.

8 von 10 Punkten

dEUS/ HOW TO REPLACE IT/PIAS/ROUGH TRADE

- Advertisement -
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Weiterlesen

Knuckle Head: 5 Fragen an die “Dark Country Kings”

Jack und Jock haben mit Knuckle Head ihr eigenes Klanguniversum geschaffen, in dem sie den Wilden Westen und Easy-Rider-Vibes durch einen doomigen Fleischwolf drehen....

Glenn Hughes: Schimpft über Deep Purple

In einem jüngsten Interview mit dem "Guitar Interactive Magazine" hat sich Glenn Hughes über seine ehemaligen Kollegen von Deep Purple ausgelassen, als man ihm...

Michael Schenker: Stargespicktes Album MY YEARS WITH UFO

Am 20. September erscheint das neue Album MY YEARS WITH UFO von Michael Schenker. Auf der Platte wird der Ausnahmegitarrist seine Zeit bei UFO...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×