Descendents – 9TH & WALNUT

-

Descendents – 9TH & WALNUT

- Advertisment -

Debüt mit über 40 Jahren Verspätung

Geschrieben zwischen 1977 und 1980, dann aufgenommen 2002, präsentieren uns die Melodic-Hardcore-Legenden hier endlich ihre 17 ersten eigenen Songs (plus das Dave-Clark-Five-Cover ›Glad All Over‹), die eigentlich ihr Debütalbum werden sollten. Das kam dann aber erst 1981 mit MILO GOES TO COLLEGE – was vielleicht gut so war. Denn hat es sich wirklich gelohnt, vier Dekaden auf diese Stücke zu warten? Hm, vielleicht nicht. Doch es macht zumindest Laune, sie zu hören. Bei einigen sogar sehr. Zugegeben: ›You Make Me Sick‹ oder ›Lullaby‹ mögen arg pubertär wirken. Aber da sind auch ›Crepe Suzette‹ – ein Knaller! –, das immens kraftvolle ›Nightage‹ oder die für einen Haufen Teenager erstaunlich nachdenklichen ›I’m Shaky‹ und ›Grudge‹, die das Potenzial der Boys allesamt schon mehr als nur andeuteten.

7 von 10 Punkten

Descendents, 9TH & WALNUT, EPITAPH/INDIGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...
- Werbung -

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...

Pflichtlektüre

Siggi Schwarz – THE FIRE INSIDE

Solider Classic Rock mit Riff-Feuerwerk Auch Siggi Schwarz, in Heidenheim...

Eddie Van Halen: (Zu) kurzer Tribut bei den Grammys?

Bei der gestrigen Grammy-Verleihung wurde in einer "In Memoriam"-Reihe...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen