0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Demolition

demolition

Für seine großartige Rolle als „American Psycho“ der Medienbranche in „Nightcrawler“ wurde Jake Gyllenhaal zuletzt bei der Preisvergabe übergangen: Hervorragend seine Leistung, etwas schwierig in Sachen Mainstream-Tauglichkeit das Thema des Films. Ein ähnliches Schicksal könnte nun der Tragikomödie von Regisseur Jean-Marc Vallé drohen. Denn auch hier glänzt Gyllenhaal in der Hauptrolle mit nuanciertem, feinem Spiel, auch hier könnte die Schwere des Themas einige Kinogänger verschrecken: Witwer Davis (Gyllenhaal) hat den Schmerz über den Verlust seiner Gattin immer noch nicht überwunden und fühlt sich in seiner Trauer vom Rest der Welt abgeschnitten. Indem er im wahrsten Sinne des Wortes sein Leben in seine Einzelteile zerlegt, tastet er sich nun zurück in die Normalität. Mit Naomi Watts und dem hochtalentierten Neuzugang Judah Lewis in weiteren Rollen großartig besetzt, bleibt zu hoffen, dass „Demolition“ dennoch das Publikum lockt – das bittersüße Drama ist nämlich ein Filmerlebnis der außergewöhnlichen Art.

Demolition
Fox
Start: 16.06.
8/10

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Paul McCartney & Wings: ONE HAND CLAPPING

Audioaufnahmen zur 1974er-Rockumentary-Rarität, erstmals komplett in verschiedenen Formaten BAND ON THE RUN, die dritte LP der Wings, weltweit mit Platin und Gold prämiert, eine Nummer-eins...

Jenny Don’t And The Spurs: BROKEN HEARTED BLUE

Origineller Country aus Oregon: Jenny Don’t And The Spurs bereichern seit 2011 die Szene mit einem verwegenen Mix aus Roots-Sounds à la Patsy Cline...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×