Videopremiere: The Dead Daisies mit ›Bustle And Flow‹

-

Videopremiere: The Dead Daisies mit ›Bustle And Flow‹

- Advertisment -

Passend zu ihrer jüngst veröffentlichten Single legen die Dead Daisies jetzt ein Musikvideo in Form einer „Animated Music Experience“ nach.

In ihrem neuen Musikvideo zur Single ›Bustle And Flow‹ gehen die Dead Daisies einen Schritt Richtung Zukunft und verpacken das Ganze in eine sogenannte „Animated Music Experience“.

Gestaltet wurde das Konzept zusammen mit Creative Works London, die unter anderem schon für Guns N‘ Roses und Aerosmith gearbeitet haben. Das Ergebnis ist ein narrativ getriebener, bildgewaltiger Echtzeit-Music-Content, der in Form des sogenannten Frameworks „Unreal Engine“ auch hinter Online-Videospielen wie „Fortnite“ steht. Der neue Clip adaptiert somit eine gewisse Gaming-Ästhetik.

›Bustle And Flow‹ ist ein Vorgeschmack auf das neue Album HOLY GROUND, das am 22. Januar 2021 erscheint.

Sänger Glenn Hughes, seit Ende 2019 mit an Bord, über den Song: „‚Bustle and Flow‘ mit seiner überragenden Energie und Kraft ist einer der letzten Tracks,die für die finale Zusammenstellung des Albums ausgewählt wurden. Der Song baut sich kontinuierlich auf und erzeugt große Emotionen. Es geht darum, die Angst zu überwinden“,

Hier die „Animated Music Experience“ erleben:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Black Sabbath: Reissue von TECHNICAL ECSTASY

Am 1. Oktober erscheint eine Neuauflage von Black Sabbaths siebtem Studioalbum. Die Deluxe-Edition von TECHNICAL ECSTASY wird es einmal...

Zeitzeichen: Lemmy Kilmister – The Wörld Is Yours

Ein paar Monate, nachdem Lemmy rausflog, wurde er bei einem Pink-Fairies-Auftritt im Londoner Marquee gesehen. Als guter Freund der...

Werkschau: Pink Floyd

Genau genommen dauert die kreative Blüte der britischen Progrock-Supergroup Pink Floyd nur acht Jahre und umfasst die Alben MEDDLE...

Guns N‘ Roses: Live-Debüt eines „neuen, alten“ Songs

"Hier habt ihr ihn zuerst gehört, diesen neuen Song von Guns N' Roses", meinte Axl Rose bei einer jüngsten...
- Werbung -

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Def Leppard: Millionenschweres Puzzlespiel – HYSTERIA

Am 3. August 1987 erschien HYSTERIA, das vierte und mit bis heute über 30 Millionen verkauften Einheiten erfolgreichste Studioalbum...

Pflichtlektüre

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg...

Techniktipp: Pioneer PLX-1000

Für viele Rockfans sind Schallplatten begehrter als CDs. Doch...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen