Clarence Clemons: Springsteen-Saxofonist bekommt eigene Doku

-

Clarence Clemons: Springsteen-Saxofonist bekommt eigene Doku

- Advertisment -

Bruce Springsteen mit Clarence ClemonsSeit den 70ern spielte Clarence Clemons (auf dem Bild in der Mitte) in Bruce Springsteens E Street Band. Jetzt kommt mit „Who Do I Think I Am?“ ein Film über den 2011 verstorbenen Musiker.

Es gibt unzählige Dokus und Konzertfilme über Bruce Springsteen. Seine Kollegen in der E Street Band sehen im Vergleich dazu blass aus. Irgendwie auch verständlich, schließlich ist er der „Boss“.

Eine neue Dokumentation stellt nun einen seiner „Angestellten“ ins Zentrum: Clarence Clemons. Seit Mitte der 70er war der hünenhafte Saxofonist in der E Street Band, bis er 2011 an einem Schlaganfall gestorben ist.

„Who Do I Think I Am?“ soll im Juli in US-Kinos laufen und im August auf Streaming-Plattformen. Der Film beschäftigt sich laut englischsprachigen Medien mit Clemons‘ Zeit in der E Street Band sowie seiner „spirituellen Reise“ und enthält u.a. Interviews mit Bill Clinton, Nils Lofgren, Joe Walsh und Clemons‘ Neffe Jake.

Clarence Clemons auf der Bühne mit Bruce Springsteen:

3 Kommentare

  1. Wow, ……I’m looking forward to it.
    Problem will be, at
    sitting quietly in the cinema, not swinging the body adequately to the rhythm.
    That does not work!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...
- Werbung -

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Pflichtlektüre

NiteRain – CROSSFIRE

Nachwuchs aus Öslö. Die norwegische Szene ist zwar bekannt dafür,...

Varvara: Lyricvideo zu ›Sailor‹

Zum kürzlich erschienen Album BAD ACTING GOOD haben Varvara...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen