Chuck Berry: LIVE FROM BLUEBERRY HILL

-

Chuck Berry: LIVE FROM BLUEBERRY HILL

Heimspiel in legerer Club-Atmosphäre

In 17 Jahren absolvierte Berry 209 Auftritte im Restaurant Blueberry Hill seiner Heimatstadt St. Louis, die zehn Stücke dieses Albums wurden 2005 und 2006 mitgeschnitten. Klassiker wie ›Rock And Roll Music‹, ›Sweet Little Sixteen‹, ›Around And Around‹ und ›Roll Over Beethoven‹ sind natürlich an Bord, Berry hat hörbar seine Freude daran und die Band begleitet recht solide. Von einer druckvoll und dringlich geratenen Show ist LIVE FROM BLUEBERRY HILL dann aber doch ein Stück entfernt. Hier stand der Spaß-Aspekt im Vordergrund, was charmant ist und das Ganze nach einem Wohnzimmer-Gig
vor Freunden klingen lässt. Doch gesanglich überzeugt der gute Chuck nicht immer, und wer handwerkliche Kriterien wie Timing und Präzision ansetzt, wird vermutlich enttäuscht. Bleibt die Frage: Ist das wirklich wichtig, oder genügt es vollauf, Zeuge ungeschönter Kneipengigs zu werden, bei denen Mr. Rock’n’Roll, seine Band und das Publikum eine vergnügliche Zeit hatten? Je nachdem kann man von der Wertung einen Punkt abziehen – oder einen weiteren hinzufügen.

5 von 10 Punkten

Chuck Berry
LIVE FROM BLUEBERRY HILL
DUALTONE MUSIC/H’ART

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Jesper Lindell: BEFORE THE SUN

Früher mag die Herkunft eines Acts eine große Rolle gespielt haben. Heute, im Zeitalter der Globalisierung, der umfassenden Verfügbarkeit...

Albert Hammond: BODY OF WORK

Harmonische Raffinesse und poetische Kraft Zunächst einmal gebührt dem 79-jährigen Sänger und legendären Songwriter ein Lob dafür, dass er nicht...

The Bevis Frond: FOCUS ON NATURE

Der Indie-Maestro fürchtet um die Zukunft Einst angetreten, um die Byrds und Jimi Hendrix mit Britishness zu kombinieren, haben sich...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK präsentiert: Lynyrd Skynyrd, Sweet, Rainbow u.v.m. live!

TOUR DES MONATS: LYNYRD SKYNYRD, Support: BLACKBERRY SMOKE lynyrdskynyrd.com Die Southern...

Sabaton: THE WAR TO END ALL WARS

Stählerne Zeitreise Eine metallische Geschichtsstunde gefällig? Sabaton sind bekanntlich Meister...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen