Bruce Springsteen: Legendäre Roxy-Show von 1978 veröffentlicht

Bruce Springsteen 1978 mit der E Street Band1978 spielte Bruce Springsteen mit seiner E Street Band ein vierstündiges Konzert im Roxy Theatre in Los Angeles. Jetzt wird der Auftritt erstmals offiziell veröffentlicht.

Seine Tour zum Album DARKNESS ON THE EDGE OF TOWN von 1978 gilt als Hochzeit in Bruce Springsteens Livekarriere. Teils spielte der Songwriter aus New Jersey bis zu vier ekstatische Stunden lang.

So auch am 7. Juli im Roxy Theatre in West Hollywood. Die Show wurde damals über den Radiosender KMET-FM Los Angeles live ausgestrahlt, der Mitschnitt existiert bis heute in zahlreichen Bootleg-Versionen und hat unter Fans eine fast mythische Bedeutung.

Unter anderem deshalb, weil Springsteen damals ›Point Blank‹ zum ersten Mal überhaupt live spielte, weil er sich zu ›Independence Day‹ allein ans Klavier setzte und sich mit der E Street Band in Rock-Klassiker wie ›Heartbreak Hotel‹, ›Rave On‹ oder ›Twist And Shout‹ stürzte. Dazu gab’s eine epische Version des BORN TO RUN-Klassikers ›Backstreets‹.

Jetzt erscheint der Roxy-Auftritt erstmals ganz offiziell, klanglich restauriert und in voller Länge. THE ROXY JULY 7, 1978 kann in digitaler Form und als CD über Springsteens Homepage bestellt werden.

Bruce Springsteen live 1978 Roxy

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here