Bruce Springsteen: Unbekannter Song ›I’ll Stand By You Always‹ aufgetaucht

-

Bruce Springsteen: Unbekannter Song ›I’ll Stand By You Always‹ aufgetaucht

- Advertisment -

springsteen liveDie Ballade ›I’ll Stand By You Always‹ hatte Bruce Springsteen wohl eigentlich für den ersten der Harry-Potter-Filme geschrieben.

Via YouTube gibt’s einen bisher nicht veröffentlichten Song von Bruce Springsteen zu hören. Das getragene, mit Keyboards hinterlegte ›I’ll Stand By You Always‹ ist um das Jahr 2000 entstanden.

Wie der „NME“ berichtet, ließ sich Springsteen vom ersten Harry-Potter-Roman „Harry Potter und der Stein der Weisen“ zum Track inspirieren, nachdem er das Buch seinem Sohn vorgelesen habe. Angeblich soll ›I’ll Stand By You Always‹ als musikalischer Beitrag zur Verfilmung von 2001 gedacht gewesen, von den Machern aber abgelehnt worden sein.

Aktuelle spielt Springsteen eine Konzertreihe am Broadway, dann möchte er sich seinem nächsten Studioalbum widmen, wie er kürzlich in einem Interview sagte.

Bruce Springsteen mit ›I’ll Stand By You Always‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Alice Cooper: Über seine Covid-19-Erkrankung

Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Schwächeanfälle – so beschreibt Alice Cooper seine Erfahrungen mit Covid 19. Der Zeitung Arizona Republic gegenüber erwähnte Alice...
- Werbung -

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für die Singer-/Songwriterin Lainey Wilson ein über Jahre gehegter Traum in...

Meilensteine: The Pretty Things mit EMOTIONS

18 April 1967: Auf der dritten LP EMOTIONS lenkt sich der Fokus von R’n’B auf Psychedelia. Prinzipiell durchliefen sämtliche Bands...

Pflichtlektüre

Review: Gov’t Mule – THE TEL-STAR SESSIONS

Die Kinderstube des Warren Haynes. Ein vielbeschäftigter Mann, dieser Warren...

Review: Wolf Hoffmann – HEADBANGERS SYMPHONY

Metal meets Klassik. Wenn Metaller in die Jahre kommen,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen