Bruce Springsteen: Erster Einblick in Autobiografie „Born To Run“

-

Bruce Springsteen: Erster Einblick in Autobiografie „Born To Run“

- Advertisment -

bruce springsteenBruce Springsteen hat das Vorwort seiner im September erscheinenden Memoiren „Born To Run“ veröffentlicht – samt „Rock’n’Roll-Rüstzeug“.

Am 27. September ist es soweit: Dann können wir uns dank seiner Autobiografie „Born To Run“ durch Bruce Springsteens Lebensgeschichte schmökern. Als kleine Aufmerksamkeit vorab hat Springsteen nun einen kurzen Auszug aus dem Buch zugänglich gemacht.

Darin blickt der Mann aus New Jersey auf seine musikalischen Anfangszeiten als Gitarrist „auf den Straßen von Asbury Park“ zurück – mit vier Assen im Ärmel: „Meine Jugend, fast ein Jahrzehnt knochenharter Bar-Band-Erfahrung, eine Handvoll einheimischer Musiker, die auf mich eingespielt waren – und ich hatte eine Geschichte zu erzählen.“ „Born To Run“ sei eine Fortsetzung dieser Geschichte und eine Suche nach ihren Ursprüngen.

Außerdem offenbart Springsteen sein „Rock’n’Roll-Rüstzeug“: „Veranlagung, Talent, Handwerkszeug, die Entwicklung einer Ästhetik, der man sich voll und ganz verschreiben kann, die reine Gier nach … Ruhm? Liebe? Bewunderung? Aufmerksamkeit? Frauen? Sex? Und, o ja … nach Kohle. Und dann natürlich … wenn du wirklich voll durchziehen willst, und zwar bis zum Anschlag … ein loderndes Feuer in dir, das einfach … das nicht mehr … ausgehen … darf.“

Begleitend zu „Born To Run“ kommt am 23. September das Soundtrack-Album CHAPTER AND VERSE heraus mit Songs aus Springsteens gesamter Laufbahn sowie fünf bisher unveröffentlichten Aufnahmen aus der Frühphase seiner Karriere.

Hier geht’s zu Bruce Springsteens komplettem Vorwort zu „Born To Run“:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...
- Werbung -

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Kiss – ›Shout It Out Loud‹

In unserem "Video der Woche" seht ihr, wie Kiss...

Review: Jorn – LIFE ON DEATH ROAD

Jorn schwingt den Hammer. Mit seinem neunten Studioalbum stellt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen