Bob Dylan: Spielfilm mit Jungstar Timothée Chalamet geplant

bob dylan pressTimothée Chalamet soll Bob Dylan in einem Biopic verkörpern. Im Zentrum des Films stehen die mittleren 60er, als der Songschreiber zur elektrischen Gitarre griff.

Mit dem Beziehungsdrama „Call Me By Your Name“ wurde er bekannt, aktuell ist Jungstar Timothée Chalamet in der Romanverfilmung „Little Women“ auf der Leinwand zu sehen. Und wie das Branchenblatt „Deadline“ berichtet, wartet jetzt die nächste große Rolle auf den US-amerikanisch-französischen Schauspieler.

Demnach wird er in einem Biopic mit dem Arbeitstitel „Going Electric“ Bob Dylan spielen. Wie der vorläufige Titel nahelegt, soll es im Film um die mittleren 60er-Jahre gehen, als der Songwriter sich vom Folk ab- und dem Rock’n’Roll zuwandte. Von Folkpuristen wurde er damals bei Konzerten ausgebuht.

Regie wird voraussichtlich „Ford v Ferrari“-Regisseur James Mangold führen, angeblich ist Dylan selbst als ausführender Produzent dabei. Wann die Dreharbeiten starten beziehungsweise wann der Film ins Kino kommen soll, ist noch nicht bekannt

Bob Dylan beim Newport Folk Festival 1965:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here