Blues Pills – LADY IN GOLD

-

Blues Pills – LADY IN GOLD

bluespills albumEnorme Weiterentwicklung.

Mit ihrem Debüt präsentierte die Band um die charismatische Front­frau Elin Larsson einen der Classic-Rock-Höhepunkte der letzten Jahres, was die Erwartungen an den Nach­folger nicht eben schmälerte. Wird das Zweitwerk neue Akzente setzen oder gehen die Blues Pills auf Nummer sicher und liefern einen Aufguss des Debüts? Nein, so tickt diese Band nicht. Das Quartett, das wird schon beim ersten Durchgang deutlich, ist gereift, hat sein Songwriting vertieft und stellt sich musikalisch breiter auf. Die Songs wirken feinfühliger, erfreuen zum großen Teil mit packenden Melodien, ohne dabei ins allzu Kom­merzielle abzudriften. Die Tracks sind vielschichtig, haben Unmengen von Details, die sich einem aber erst nach einigen Durchgängen vollends erschließen. Abwechslungsreichtum ist Trumpf auf LADY IN GOLD. Das flotte ›Rejection‹ mit seiner großen Melodie und dezidiertem Früh-70er-Touch enthält im Mittelteil einen fantastisch spacigen Gitar­renpart, ›Little Boy Preacher‹ ist von R&B beeinflusst, lebt von einer gigantischen Melodie, die nur noch von Larssons einzigartiger Stimme getoppt wird. Ruhig und emotional geht es bei ›I Felt A Change‹ zu, ›Gone So Long‹ evoziert Gänsehaut, ›Elements And Things‹ begeistert mit der intensivsten Gitarrenarbeit des gesamten Albums. Mit LADY IN GOLD überraschen und überzeugen die Blues Pills also zum zweiten Mal. Ist ihnen erneut ein zukünftiger Klassiker gelungen? Es gibt nichts, was dagegen spräche.

9/10

Blues Pills
LADY IN GOLD
NUCLEAR BLAST/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Ian Anderson: Die Gefahr der dünnen Ideologie

Im aktuellen Interview mit CLASSIC ROCK sprach Ian Anderson,der britische Gentleman, über das erste Jethro-Tull-Album seit zwei Dekaden, seine...

Jimmy Hall: Neue Single ›Jumpin’ For Joy‹ vom kommenden Album

Am 16. September veröffentlicht Jimmy Hall nach fast 15 Jahren Pause sein neues Studioalbum READY NOW. Auf der Platte...

Wacken: So sah es 2022 am Festival aus

Unser Fotograf Markus Werner war auf Wacken und hat einige Eindrücke des legendären Metalspektakels für euch festgehalten. Hier findet...

Ozzy Osbourne: Gemeinsamer Auftritt mit Tony Iommi

Nachdem Tony Iommi und Ozzy Osbourne erst auf Ozzys neuer Platte PATIENT NUMBER 9 zusammenarbeiteten, traten die beiden ehemaligen...

Wacken: So sah es 2022 auf dem Festival aus

Nach zweijähriger Corona-Pause durfte vergangenes Wochenende endlich wieder das legendäre Wacken Festival in Norddeutschland stattfinden. Unser Fotograf Markus Werner...

Pflichtlektüre

Mott The Hoople – MENTAL TRAIN – THE ISLAND YEARS

Mott The Hooples frühe Karriere – komplett auf sechs...

Blues Boom: Rory Gallagher

Von seinen Zeitgenossen hoch verehrt, verkörperte der irische Gitarrist...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen