Review: Black Stone Cherry – KENTUCKY

-

Review: Black Stone Cherry – KENTUCKY

- Advertisment -

black stone cherryNovizen aus der Provinz.

Das Südstaaten-Kaff, aus dem sie kommen, habe nur eine Ampel, erwiderte Black-Stone-Cherry-Frontmann Chris Robertson vor einigen Jahren auf die Frage, warum seine Band einen so eigenwilligen Sound verfolge. Bodenständigkeit ist also das Rezept des Erfolges. Besonders in England füllen die vier Mittdreißiger mittlerweile große Hallen. Aber auch in Deutschland können sie es sich leisten, sechs Wochen vor Erscheinen ihres fünften Albums zu touren. Nach dem letzten, sehr eingängigen MAGIC MOUNTAIN (2014) sind die Melodien zwar nicht gänzlich verschwunden, aber die gesunde Härte und Abwechslung der ersten beiden Alben wieder zurück. Black Stone Cherry, die einstigen Novizen aus der amerikanischen Provinz, haben ihr Songwriting weiter perfektioniert. Am besten ist das Quartett, wenn es seine Südstaaten-Wurzeln mit modernem Metal verbindet (›Shakin’ My Cage‹, ›Soul Machine‹). Aber auch die Cover-Versionen sind eine Spezialität: ›War‹ hebt sich im Vergleich zu den unzähligen anderen Versuchen wohltuend ab. Und den Humor darf man auch nicht vergessen: ›Cheaper To Drink Alone‹ ist jetzt schon einer der Songs des Jahres.

Black Stone Cherry
KENTUCKY
MASCOT/ROUGH TRADE
7/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Spencer Davis: Der Musiker ist tot

Laut seinem Manager Bob Dirk ist Spencer Davis am Montag an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Der...

Meat Loaf: BAT OUT OF HELL

Exzellente Hommage an die Eisenhower-Ära: Du nimmst mir das Wort aus dem Mund! Zufälle gibt es! Als Meat Loaf erst...

Toto: Neues Line-Up

Steve Lukather und Joseph Williams haben gestern bekannt gegegeben, in Zukunft mit einem veränderten Line-Up von Toto...

Titelstory: Tom Petty – America’s Sweetheart

Mit HYPNOTIC EYE bewiesen Tom Petty & The Heartbreakers in der vierten Dekade ihrer Karriere erneut eindrucksvoll, dass sie...
- Werbung -

Sturgill Simpson: Überraschungsalbum veröffentlicht

Am 16. Oktober hat Sturgill Simpson überraschend das Album CUTTIN' GRASS VOL. 1 (BUTCHER SHOPPE SESSIONS) herausgebracht....

Zeitzeichen: Elton John

„Ich versuche lieber, eine Brücke zu den Menschen auf der anderen Seite zu bauen, als eine Mauer...

Pflichtlektüre

SQUACKETT – YENESIS

Und wieder finden zwei Musiklegenden zusammen, um gemeinsam zu...

Scorpions: Neue Doku feiert 50 Jahre Bandgeschichte

"Forever And A Day" zeigt die Scorpions auf ihrer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×