Mehr

    Review: Black Space Riders – BEYOND REFUGEEUM EP

    -

    Review: Black Space Riders – BEYOND REFUGEEUM EP

    - Advertisment -

    black space ridersErgänzungs-EP zum hörenswerten Album von 2015.

    Münster calling (again): Noch ist nicht einmal ein Jahr seit Veröffentlichung von REFUGEEUM vergangen, schon legen die Black Space Riders mit der so genannten BEYOND REFUGEEUM EP nach. Allerdings nicht in Form einer explizit neuen Kreation, sondern vielmehr mit einer Art Ergänzungs-Miniwerk, das konzeptionell an den noch aktuellen Longplayer anschließt, einige Ideen aufgreift, sie weiterführt oder in ein anderes Gewand verpackt. Vier der sechs Songs sind Überbleibsel der originalen Studiosession und absolut wertige Stücke mit ausreichenden Alleinstellungsmerkmalen. Ergänzt werden diese Tracks durch zwei Bonusstücke: ›VRTX RMX‹ ist – man ahnt es bereits – ein Remix der Nummer ›Vortex Sun‹, die Nummer ›Gravitation‹ ein neuer Elektro-Club-Remix der 2014er-Komposition ›Give Gravitation To The People‹. Angesichts der imponierenden Ideenvielfalt der Band wäre es sicherlich jammerschade gewesen, wenn man dieses Material zurückgehalten hätte. Allerdings: Man hätte sich die EP auch als (kostenloses?) Bonus-Anhängsel des regulären Albums vorstellen können. Aber das nur am Rande erwähnt.

    Black Space Riders
    BEYOND REFUGEEUM EP
    BLACK SPACE RECORDS/CARGO
    6/10

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Bruce Springsteen: Seine 15 besten Songs der 80er

    Bereits in den 70ern hatte sich Bruce Springsteen mit Großtaten wie ›Born To Run‹ und ›Badlands‹ in die Rockgeschichte...

    Steel Panther: Songs auf Fan-Bestellung

    Für einen "kleinen" Unkostenbeitrag schneidern Steel Panther ihren Fans ihre Songs auf den Leib.

    Flashback: Ozzy Osbourne mit NO MORE TEARS

    Ozzys zweites Al­­bum mit Zakk Wylde an der Gitarre war glatter und straffer als der drei Jahre...

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...
    - Werbung -

    Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

    Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band der 80er bezeichnet, doch ihre Sporen verdienten sie...

    She Rocks : Joan Jett

    Joan Jett: Denn sie weiß, was sie tut! Wie ein Teenager von den Runaways zu einer erwachsenen Visionärin für...

    Pflichtlektüre

    CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 17

    Ein kleines aber feines CD-Paket: Wir haben Alben von...

    Review: Israel Nash – ISRAEL NASH’S SILVER SEASON

    Ein Triumphzug durch Americana-Klanglandschaften. Es sind die kleinen Momente, die...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen