Billy Gibbons: Neue Single ›West Coast Junkie‹

-

Billy Gibbons: Neue Single ›West Coast Junkie‹

- Advertisment -

Das dritte Soloalbum des ZZ Top-Frontmanns erscheint am 04. Juni. Hier bekommt ihr einen ersten Einblick.

Fertig ist es schon, das nächste Solowerk des ZZ Top-Frontmanns Billy F. Gibbons: HARDWARE. Der Titel zollt Joe Hardy, dem ZZ Top-Toningenieur der 80er Jahre, welcher 2019 verstarb, Respekt. Mit von der Partie ist wieder Drummer Matt Sorum (Guns N‘ Roses, Velvet Revolver, The Cult), der an den Stücken mitgeschrieben hat und zusammen mit Gitarrist Austin Hanks ebenfalls im Video zu sehen ist.

Auf HARDWARE wird es außerdem einen Song mit dem jungen Blues-Rock-Duo Larkin Poe zu hören geben. Mit ihnen hatte sich Gibbons über Sängerin Megan Lovells Ehemann Tyler Bryant angefreundet. Der hatte zuvor mit Billy getourt.

Über das Album selbst sagt Gibbons: „Wir haben uns für ein paar Wochen in der Wüste verschanzt, in der Sommerhitze und das war ziemlich intensiv. Um Druck abzubauen, haben wir es einfach ‚rocken lassen‘ und darum geht es in HARDWARE. Größtenteils ein wütender Rocker, dennoch achtsam gegenüber dem Mysterium der Wüste.“

Vorheriger ArtikelZeitzeichen: Elton John
Nächster ArtikelSo klingt CLASSIC ROCK #98

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bay City Rollers: Les McKeown ist tot

Mit den Bay City Rollers feierte Les McKeown große Erfolge, unter anderem mit Hit-Singles wie ›Shang A Lang‹. Doch...

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...
- Werbung -

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Pflichtlektüre

Bon Jovi: Zwei Deutschland-Shows 2019

Bon Jovi sind zurück in Europa: Im Juli spielen...

Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen