0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

Beyond The Black: BEYOND THE BLACK

Selbstfindung geglückt

Auf ihrem fünften Album sind Beyond The Black bei sich selbst angekommen. All ihre Stärken auf den Punkt gebracht, entstanden so zehn Songs, die alle extrem eingängig und auf Hitcharakter
getrimmt sind. Den schmalen Grat zwischen Popappeal und Metal-Härte treffen Beyond The Black sicher und die sinfonischen Elemente rücken wieder stärker in den Vordergrund. Die Band um Frontfrau Jennifer Haben scheint sich bewusst entschieden zu haben, mit dem 42-minütigen Longplayer alles richtig machen zu wollen: keine Experimente, einfach gute Songs. Highlights, bei denen dieses Vorhaben gelungen ist, sind das ohrwurmige ›Is There Anybody Out There‹, das mit Growls ergänzte ›Reincarnation‹ und das „Game Of Thrones“-Tribut ›Winter Is Coming‹. Ein homogenes Werk, das Freunden des klassischen Female Fronted Symphonic Metal ebenso taugen dürfte wie jenen Power-Metal-Fans, die es auch mal femininer mögen.

7 von 10 Punkten

Beyond The Black/BEYOND THE BLACK/NUCLEAR BLAST/ROUGH TRADE

Weiterlesen

Mitch Ryder: Monkey On My Back

Für die legendäre Rockröhre aus Detroit sind auch im Alter von 79 Jahren Auftritte und Platten der Lebensmittelpunkt, lediglich der Rücken nervt momentan. Nach...

The Beatles: Peter Jackson hat “Let It Be” restauriert

Am 8. Mai erscheint eine restaurierte Version des Beatles-Films "Let It Be" bei Disney+. Ursprünglich war der von Lindsay Hogg gemachte Streifen im Jahr...

Rock Meets Classic: So sah es bei der Show in Ludwigsburg aus

Bis zum 21. April ist die Reihe "Rock meets Classic" noch in Deutschland auf Tournee. Diesmal mit von der Partie sind Tarja Turunen, John...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -