The Beatles – HELP!

-

The Beatles – HELP!

- Advertisment -

beatlesErstmals auf Blu-ray: die rasante Bond-Parodie der Fab Four.

Für Freunde des anspruchsvollen Kunstfilms ist der zweite Beatles-Streifen mit seiner turbulenten Burleske um Ringos verhängnisvollen Ring, orientalische Fanatiker und einen verrückten Wissenschaftler naturgemäß keine Empfehlung. Für alle anderen gilt: immer noch ein Riesenspaß, auch nach ziemlich genau 48 Jahren. Nicht nur, weil Bild und Ton deutlich verbessert wurden und die Blu-ray zudem mit einstündigem Bonusmaterial lockt, darunter eine dreißigminütige Dokumentation. Sondern auch, weil HELP! genau jene Art von Abenteuerkomödie aus den Swinging Sixties darstellt, die einen noch so verregneten Sonntagnachmittag retten kann. Exotische Schauplätze? Vorhanden. Britischer Witz? Ebenso. Und über die Güte der Musik muss man ohnehin kein Wort verlieren. Für ältere Semester, die den Film noch aus Kino oder Fernsehen kennen, ist nur die fehlende deutsche Tonspur ein Makel, doch das Original mit Untertiteln hat natürlich auch seine Reize – und ist streckenweise nicht gar so albern wie die einstige Synchronfassung. Dafür gibt’s im Anhang originale Trailer, Radio-Spots und besagte Making-Of-Doku plus allerlei Interviews. Will heißen: die standesgemäße Aufarbeitung eines legendären Musikfilms.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...
- Werbung -

VÖ der Woche: Black Label Society mit DOOM CREW INC.

Epochales Wylde Thing Laut Ozzy hat der Grund, warum Zakk Wylde nicht in die Arbeit an ORDINARY MAN (2020) involviert...

Ring Them Bells: Neue Single ›The Fall‹

Ring Them Bells kommen aus Copenhagen und haben sich einer dreckigen Mixtur aus 60s Psych und alternativem Brit Rock,...

Pflichtlektüre

Lasst es lila Rosen regnen: Genau heute vor 30 Jahren erschien PURPLE RAIN!

Mit seinen ersten fünf Alben hatte Prince sich schon...

The Chris Robinson Brotherhood – ANYWAY YOU LOVE, WE KNOW HOW YOU FEEL

Spät-Hippie-Sounds mit Soul im Herzen. Die Black Crowes sind –...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen