Axl Rose: Wettert gegen Trump

-

Axl Rose: Wettert gegen Trump

- Advertisment -

Die Republikaner verwenden im Wahlkampf Songs von Guns N’ Roses. Das lässt sich Axl nicht gefallen…

Am 06. November finden in den USA die Midterm-Wahlen statt, der Wahlkampf läuft deswegen auf Hochtouren. Da kommt es schon mal vor, dass die Republikaner um Präsident Trump mit beliebten Liedern aus der Pop- und Rockmusik für sich und ihr politisches Anliegen werben.

Nach Künstlern wie Steven Tyler von Aerosmith oder Elton John legt nun auch Axl Rose ein klares Veto ein: Trump solle gefälligst die Finger von Guns N’ Roses-Songs lassen, so der Frontmann auf Twitter: “Nur, damit ihr Bescheid wisst. GNR, wie auch viele weitere Künstler, widersetzen sich dem unautorisierten Gebrauch ihrer Musik bei politischen Events und allen mit Trump in Verbindung stehenden Veranstaltungen.”

Außerdem würde die Regierung diverse gesetzliche Grauzonen und Schlupflöcher nutzen, um ohne die Zustimmung des jeweiligen Künstlers dessen Musik für ihre Zwecke nutzen zu können. Bereits letzte Woche hatte Rose eindeutig dazu aufgerufen, bei den Wahlen für die Demokraten zu stimmen.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

Pink Floyd: Die Entstehung von ATOM HEART MOTHER

Sie hatten keine Ahnung, wohin ihre Reise ging oder was sie tun wollten, und sie arbeiteten zum ersten Mal...

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...
- Werbung -

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Pflichtlektüre

Maverick – ETHEREALITY

Die Melodie macht’s Besonders choral liefern Maverick auf ETHEREALITY großes...

Gewinnspiel: Sichert euch hier das ultimative „The Last Waltz“-Luxuspaket

Wir verlosen die Jubiläumsedition zum legendären Abschiedskonzert von The...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen