Elvis Presley: Austin Butler spielt den King in neuem Biopic

-

Elvis Presley: Austin Butler spielt den King in neuem Biopic

- Advertisment -

elvis presley 1968Regisseur Baz Luhrmann hat seinen Elvis gefunden. Austin Butler wird neben Tom Hanks (als Colonel Parker) zu sehen sein.

Regisseur Baz Luhrmann hat verraten, wer in seinem noch namenlosen Spielfilm Elvis Presley spielen wird. Die Wahl fiel auf Austin Butler, der zuletzt für „The Dead Don’t Die“ und „Once Upon a Time in Hollywood“ vor der Kamera stand.

Butler setzte sich u.a. gegen Harry Styles, Ansel Elgort, Aaron Taylor-Johnson und Miles Teller durch. „Ich wusste, dass ich diesen Film nicht machen könnte, wenn die Besetzung nicht absolut perfekt wäre“, so Luhrmann. „Wir haben nach einem Schauspieler gesucht, der die einzigartigen natürlichen Bewegungen und die Gesangsqualitäten dieses einzigartigen Stars ebenso einfangen könnte wie seine verletzliche Seite als Künstler.“

Er habe Butler an der Seite von Denzel Washington in „The Iceman Cometh“ am Broadway gesehen und sei so auf ihn aufmerksam geworden, sagte Luhrmann weiter. Nach einigen Screen-Tests sei er sicher gewesen, dass er jemanden gefunden habe, „der den Geist einer der größten Musikikonen der Welt verkörpern kann“.

Neben Butler als Elvis wird Tom Hanks als dessen Manager Colonel Tom Parker im Film dabei sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK präsentiert: Die ganze erstaunliche Geschichte von Rush

Hier jetzt "Rush - Das Sonderheft" bestellen. Im Jahr 1968 fanden drei Männer namens Geddy Lee, Alex Lifeson und John...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Videopremiere: Timechild mit ›This Too Will Pass‹

Die dänische Heavy Rock Band veröffentlicht im Oktober ihr erstes Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon. Aufgenommen wurde der...

Helloween – HELLOWEEN

In Harmonie vereint Lange Zeit schien eine Reunion der alten Helloween nicht vorstellbar. Doch die Zeit heilte alte Wunden. Der...
- Werbung -

Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

Sein kommentiertes Tagebuch „The Heroine Diaries“ beschrieb seine Heroinabhängigkeit in den 80ern. Jetzt legt Sixx ein neues Werk nach. Am...

The Black Crowes: Neues Album in Sicht?

2019 haben sich die Streithähne Rich und Chris wieder vertragen. Jetzt wollen die Brüder vielleicht eine neue Platte veröffentlichen... Das...

Pflichtlektüre

Rückblende: ›Elected‹ von Alice Cooper

Alice Coopers satirische Hymne mit den großen Riffs war...

Review: Counterfeit – TOGETHER WE ARE STRONGER

Die nächsten Punk-Posterboys? Nach drei EPs haben die Lon­doner Punkrocker...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen