ARETHA FRANKLIN: QUEEN OF SOUL

-

ARETHA FRANKLIN: QUEEN OF SOUL

- Advertisment -

111114_02_ArethaFranklin_Cover_AB.inddEin umfassender Einblick in das aufregende Leben eines öffentlichkeitsscheuen Superstars.

Heutige Teenager dürften sie, ohne jedoch ihren Namen zu kennen, als zickige ältere Diva aus einem TV-Spot für Schokoladenriegel kennen. Hierzulande hat Aretha Franklin seit ihrem internationalen Siegeszug mit ›Respect‹ im Jahr 1967 und einigen Erfolgen in den 80er Jahren keine nennenswerten Hits mehr gelandet. Dennoch hat sich die stimmgewaltige Sängerin, die seit über 50 Jahren im Showbusiness mitmischt und am 25. März ihren 70. Geburtstag feierte, ihren Titel “Queen Of Soul” erhalten. Pünktlich zum Jubiläum hat der US-Musikjournalist Mark Bego seine erstmals 1989 erschienene Biografie über Aretha Franklin ein drittes Mal überarbeitet. Zu Wort kommen neben der Protagonistin, deren Zitate aus einem Interview von 1985 stammen, auch einige ihrer langjährigen Weggefährten, darunter Musikmogul Clive Davis. Zwischendurch verliert Bego sich in Lobhudeleien und ausführlichen, den Lesefluss störenden Rezensionen sämtlicher Original-Alben. Doch insgesamt liefert er auf knapp 350 Seiten ein objektives Bild des unsteten Lebens und Werdegangs der 20-fachen Grammy-Gewinnerin. Zwei neue Kapitel beschreiben, wie es Aretha Franklin in den letzten elf Jahren erging. Dabei interpretiert der Autor diverse Klatsch-Meldungen aus Zeitungen, was im Vergleich zu den kenntnisreichen Ausführungen zuvor etwas unsachlich wirkt. Ergänzt wird das umfassende Werk durch eine detailreiche Diskografie. Der perfekte Einstieg in das über fünf Dekaden umfassende Oeuvre der Soul-Queen.

Vorheriger ArtikelIron Maiden – EN VIVO!
Nächster ArtikelDark Shadows

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

John Miles: Sänger, Pianist und Gitarrist mit 72 gestorben

Am 05. Dezember 2021 ist John Miles im Alter von 72 Jahren verstorben. Zuletzt war der Popstar, der vor...

Blues-Boom: Lead Belly

Baumwollpflücker, Blues-Pionier, Casanova, verurteilter Mörder und Urvater des Rock'n'Roll. Lead Belly kam 1885 als Huddie Ledbetter in Mooringsport, Louisiana, auf...

Foo Fighters: Trailer zum Film “Studio 666”

Im Februar 2022 erscheint die Horrorkomödie "Studio 666", in der die Foo Fighters die Hauptrolle spielen. Der Streifen handelt...
- Werbung -

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 6

Am heutigen Nikolaustag versteckt sich die Neuauflage der Kultplatte OPERATION:MINDCRIME von Queensryche im Adventskalender. Das Doppelalbum enthält einmal OPERATION:MINDCRIME...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Pflichtlektüre

Musikerkollegen trauern um verstorbenen Chris Squire

Zahlreiche Rock-Acts, darunter der langjährige Yes-Sänger Jon Anderson, haben...

The Cure: München, Olympiahalle (24.10.2016)

Schwarzes Schmidteinander 12.000 dunkle Gestalten – was ausschließlich die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen