ARETHA FRANKLIN: QUEEN OF SOUL

-

ARETHA FRANKLIN: QUEEN OF SOUL

111114_02_ArethaFranklin_Cover_AB.inddEin umfassender Einblick in das aufregende Leben eines öffentlichkeitsscheuen Superstars.

Heutige Teenager dürften sie, ohne jedoch ihren Namen zu kennen, als zickige ältere Diva aus einem TV-Spot für Schokoladenriegel kennen. Hierzulande hat Aretha Franklin seit ihrem internationalen Siegeszug mit ›Respect‹ im Jahr 1967 und einigen Erfolgen in den 80er Jahren keine nennenswerten Hits mehr gelandet. Dennoch hat sich die stimmgewaltige Sängerin, die seit über 50 Jahren im Showbusiness mitmischt und am 25. März ihren 70. Geburtstag feierte, ihren Titel “Queen Of Soul” erhalten. Pünktlich zum Jubiläum hat der US-Musikjournalist Mark Bego seine erstmals 1989 erschienene Biografie über Aretha Franklin ein drittes Mal überarbeitet. Zu Wort kommen neben der Protagonistin, deren Zitate aus einem Interview von 1985 stammen, auch einige ihrer langjährigen Weggefährten, darunter Musikmogul Clive Davis. Zwischendurch verliert Bego sich in Lobhudeleien und ausführlichen, den Lesefluss störenden Rezensionen sämtlicher Original-Alben. Doch insgesamt liefert er auf knapp 350 Seiten ein objektives Bild des unsteten Lebens und Werdegangs der 20-fachen Grammy-Gewinnerin. Zwei neue Kapitel beschreiben, wie es Aretha Franklin in den letzten elf Jahren erging. Dabei interpretiert der Autor diverse Klatsch-Meldungen aus Zeitungen, was im Vergleich zu den kenntnisreichen Ausführungen zuvor etwas unsachlich wirkt. Ergänzt wird das umfassende Werk durch eine detailreiche Diskografie. Der perfekte Einstieg in das über fünf Dekaden umfassende Oeuvre der Soul-Queen.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meilensteine: Glam-Rock-Finale

Winter/Frühjahr 1974: T. Rex, Alice Cooper, David Bowie und Co. leiten das Glam-Rock-Finale ein. Es gab jenen einen Moment, der...

Blackberry Smoke: Drummer Brit Turner gestorben

Brit Turner, der Schlagzeuger der Southern Rock Band Blackberry Smoke, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Diese traurige...

Shakin’ Stevens: Geschüttelt & gerührt

Michael Barratt alias Shakin‘ Stevens erlebte seinen Durchbruch relativ spät, doch in den 80er-Jahren gehörte er zu den allergrößten...

Snowy White: Frieden geschlossen | uncut

Auch wenn Snowy White seit Jahren zu Protokoll gibt, wahrscheinlich die letzte Platte seines Lebens aufgenommen zu haben, erfreut...

Video der Woche: Taste ›What’s Going On‹ (Live At The Isle Of Wight Festival 1970)

Heute wäre Rory Gallagher 76 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gehen wir zurück ins Jahr 1970, seinem letzten...

Werkschau: Unser großer Albumguide zu Bon Jovi

Die Band aus New Jersey hielt ihrem Markenzeichen-Sound (fast) immer die Treue und bescherte uns damit Jahrzehnte voller Rockhymnen. Unverzichtbar SLIPPERY...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Toto ›Hold The Line‹

Am 5. August 1992 starb Toto-Schlagzeuger Jeff Porcaro unerwartet...

Cinderella-Frontmann veröffentlicht neue Single

Tom Keifer ist zurück mit einem Lyric-Video zu seiner...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen