ARETHA FRANKLIN: QUEEN OF SOUL

-

ARETHA FRANKLIN: QUEEN OF SOUL

111114_02_ArethaFranklin_Cover_AB.inddEin umfassender Einblick in das aufregende Leben eines öffentlichkeitsscheuen Superstars.

Heutige Teenager dürften sie, ohne jedoch ihren Namen zu kennen, als zickige ältere Diva aus einem TV-Spot für Schokoladenriegel kennen. Hierzulande hat Aretha Franklin seit ihrem internationalen Siegeszug mit ›Respect‹ im Jahr 1967 und einigen Erfolgen in den 80er Jahren keine nennenswerten Hits mehr gelandet. Dennoch hat sich die stimmgewaltige Sängerin, die seit über 50 Jahren im Showbusiness mitmischt und am 25. März ihren 70. Geburtstag feierte, ihren Titel “Queen Of Soul” erhalten. Pünktlich zum Jubiläum hat der US-Musikjournalist Mark Bego seine erstmals 1989 erschienene Biografie über Aretha Franklin ein drittes Mal überarbeitet. Zu Wort kommen neben der Protagonistin, deren Zitate aus einem Interview von 1985 stammen, auch einige ihrer langjährigen Weggefährten, darunter Musikmogul Clive Davis. Zwischendurch verliert Bego sich in Lobhudeleien und ausführlichen, den Lesefluss störenden Rezensionen sämtlicher Original-Alben. Doch insgesamt liefert er auf knapp 350 Seiten ein objektives Bild des unsteten Lebens und Werdegangs der 20-fachen Grammy-Gewinnerin. Zwei neue Kapitel beschreiben, wie es Aretha Franklin in den letzten elf Jahren erging. Dabei interpretiert der Autor diverse Klatsch-Meldungen aus Zeitungen, was im Vergleich zu den kenntnisreichen Ausführungen zuvor etwas unsachlich wirkt. Ergänzt wird das umfassende Werk durch eine detailreiche Diskografie. Der perfekte Einstieg in das über fünf Dekaden umfassende Oeuvre der Soul-Queen.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Who: THE WHO WITH ORCHESTRA LIVE AT WEMBLEY angekündigt

Am 6. Juli 2019 spielten The Who zusammen mit einem 50-köpfigen Orchester im Wembley Stadion in London. Der Mitschnitt...

Gewinnspiel: Freikarten für Kinoevent GRRR LIVE!

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Television: Tom Verlaine gestorben

Tom Verlaine ist am 28. Januar im Alter von 73 Jahren gestorben. Mit seiner Band Television prägte der Gitarrist...

Video der Woche: The Boomtown Rats ›I Don’t Like Mondays‹

Mit ›I Don't Like Mondays‹ schrieb Bob Geldorf den größten Hit seiner Band The Boomtown Rats. Heute jährt sich...

Jefferson Airplane – SURREALISTIC PILLOW

Auf surrealistischem Kissen gebettet: weiße Hasen, embryonische Reisen und lustige Autos. Gerade einmal sechs Monate lagen zwischen Jefferson Airplanes Debüt...

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

Pflichtlektüre

Pink Floyd: Wem die Stunde schlägt

Von Studenten als Rhythm & Bluesband gegründet, entwickeln sich...

Laurence Anyways

Die (Nicht-)Liebesgeschichte zwischen Lehrer Laurence, der entdeckt, dass er...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen