Anthony D’Amato – THE SHIPWRECK FROM THE SHORE

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Anthony D’Amato – THE SHIPWRECK FROM THE SHORE

- Advertisment -

damato, anthony

„Do-It-Yourself“ war gestern!

THE SHIPWRECK FROM THE SHORE ist nicht nur ein großartiges Album. Die zehn Tracks umfassende Songsammlung bringt für die Karriere von Anthony D‘Amato zwei entscheidende Neuerungen mit sich: erstmals arbeitete er mit einem Produzenten und außerhalb seiner gewohnten Kreativräume – einem Zimmer in der Princeton University und einem Apartment in New York City. Passé sind die Zeiten in denen Anthony D‘Amato seine Kompositionen mit nur einem Mikrofon und einem alten Laptop in Eigenregie zum Leben erweckte. THE SHIPWRECK FROM THE SHORE wurde allerdings nicht einfach in einem kühlen Studiokomplex auf Festplatte gezimmert – ein solcher Schritt hätte dem ausgefeilten Songmaterial wahrlich ein gutes Stück Seele geraubt. Schauplatz der Aufnahmen war ein Farmhaus aus dem siebzehnten Jahrhundert in Maine. Den Vibe dieser Szenerie, den Klang der Räume oder das von Producer Sam Kassirer (zwangsweise) herbeigeführte blinde Verständnis unter den Musikern ( Kassirer verteilte die Protagonisten auf verschiedene Räume, damit kein Augenkontakt zwischen den Instrumentalisten bestand) spürt man jede einzelne Sekunde von THE SHIPWRECK FROM THE SHORE.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Glenn Frey (1948–2016)

Der Mitgründer, Gitarrist und Sänger der Eagles prägte den Sound der 70er Jahre – und unser Bild von Kalifornien,...

Tom Jones: Neue Single ›Talking Reality Television Blues‹

Am 23. April wird Tom Jones sein neues Album SURROUNDED BY TIME voller Coverversionen veröffentlichen. Jetzt hat der 80-jährige...

Phil Spector: Stirbt im Alter von 81 Jahren

Am 17. Januar ist Phil Spector im Alter von 81 Jahren gestorben. Der Mörder, Hit-Produzent und Erschaffer der "Wall...

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...
- Werbung -

Viper Queen: ein Erlebnis für alle Sinne

Die besten Bandgeschichten beginnen irgendwo zwischen zu viel Alkohol und Zigaretten. Auch die jungen Neuankömmlinge von Viper Queen aus...

Video der Woche: Judas Priest mit ›Living After Midnight‹

Heute blicken wir zurück auf das Jahr 1980, als Judas Priest ihre legendäre Platte BRITISH STEEL veröffentlichten und für...

Pflichtlektüre

Jonny Lang – LIVE AT THE RYMAN

Soul-Pop-Gospel-Blues, perfekt inszeniert. Zu perfekt. Wann klingt der Blues immer...

RockFels: Festival-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Morgen beginnt das RockFels Festival auf der Loreley. Hier...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen