Anschlag in Manchester: Mindestens 22 Tote bei Konzert von Ariana Grande

-

Anschlag in Manchester: Mindestens 22 Tote bei Konzert von Ariana Grande

Beim Auftritt von Popsängerin Ariana Grande in Manchester gab es gestern Abend eine Explosion. Die Polizei geht von einem Selbstmordanschlag aus.

Schlimme Nachrichten aus England – besonders auch für alle Musikfans: Bei einem mutmaßlichen Terrorakt während eines Konzerts von Ariana Grande in der Manchester Arena sind nach Polizeiangaben mindestens 22 Menschen getötet worden. Rund 60 weitere wurden verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen gab es eine Explosion im Eingangsbereich der Halle, als die Fans den Veranstaltungsort am Montagabend (22. Mai) gegen 22:30 verließen. Unter den Zuschauern waren auch viele Kinder und Jugendliche.

Die Polizei geht von einem Selbstmordattentäter aus, der einen Sprengstoffgürtel am Körper trug. Zahlreiche Musiker, darunter Grande selbst, äußerten sich zu den Vorfällen in Manchester.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Neues Album 72 SEASONS angekündigt

Am 14. April veröffentlichen Metallica ihr neues Studioalbum 72 SEASONS. Die erste Single mit dem Titel ›Lux Æterna‹ haben...

Crossbone Skully: Neues Projekt mit neuer Single ›Evil World Machine‹

2023 erscheint das Debüt EVIL WORLD MACHINE von Crossbone Skully, einem Projekt, hinter dem Tommy Henriksen als Mastermind, Leadsänger...

Skurrile Cover: PROPAGANDA von Sparks (1974)

Ron und Russell Mael stellten ihren Sinn für erfreulich abseitigen Humor häufiger unter Beweis, das von Monty Coles geschossene...

Jeff Cotton: „Als junger Musiker erlebte ich mein eigenes Vietnam“

Ein halbes Jahrhundert nach einem Meilenstein zeigt sich Jeff Cotton erstmals seit Langem wieder als weltweit agierender Musiker. Sein...

Video der Woche: Jimi Hendrix ›Hey Joe‹ (Live at Monterey Pop)

Heute wäre Jimi Hendrix stolze 80 Jahre alt geworden. Wir gratulieren dem Gitarrenvirtuosen mit unserem Video der Woche. Leider war...

Rock-Mythen: Tina Turner – Das zweite Leben der Anna Mae

Es ging nicht mehr: Nach Jahren der ehelichen Gewalt lief Tina Turner ihrem Mann Ike im Sommer 1976 davon...

Pflichtlektüre

Hole In The Sky: NO-Bergen, Logen/Garage/USF Verftet

Fulminanter und doch trauriger Abschied: Norwegen hat fortan ein...

Motörhead – Ace Of Spades

Sie haben inzwischen unzählige Platten veröffentlicht – doch eigentlich...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen