Mehr

    Anschlag in Manchester: Mindestens 22 Tote bei Konzert von Ariana Grande

    -

    Anschlag in Manchester: Mindestens 22 Tote bei Konzert von Ariana Grande

    - Advertisment -

    Beim Auftritt von Popsängerin Ariana Grande in Manchester gab es gestern Abend eine Explosion. Die Polizei geht von einem Selbstmordanschlag aus.

    Schlimme Nachrichten aus England – besonders auch für alle Musikfans: Bei einem mutmaßlichen Terrorakt während eines Konzerts von Ariana Grande in der Manchester Arena sind nach Polizeiangaben mindestens 22 Menschen getötet worden. Rund 60 weitere wurden verletzt.

    Nach bisherigen Erkenntnissen gab es eine Explosion im Eingangsbereich der Halle, als die Fans den Veranstaltungsort am Montagabend (22. Mai) gegen 22:30 verließen. Unter den Zuschauern waren auch viele Kinder und Jugendliche.

    Die Polizei geht von einem Selbstmordattentäter aus, der einen Sprengstoffgürtel am Körper trug. Zahlreiche Musiker, darunter Grande selbst, äußerten sich zu den Vorfällen in Manchester.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    The 4 Donalds feat. The Boatsmen: Cover von ›American Idiot‹

    Kurz vor der Wahl in den USA transportieren The Four Donalds eine eindeutige Botschaft: Don't vote...

    Whitesnake: Sexy oder sexistisch? – LOVEHUNTER

    Bis heute werden David Coverdale & Co. als Band der 80er bezeichnet, doch ihre Sporen verdienten sie...

    She Rocks : Joan Jett

    Joan Jett: Denn sie weiß, was sie tut! Wie ein Teenager von den Runaways zu einer erwachsenen Visionärin für...

    Rückblende: Motörhead – ›Ace Of Spades‹

    Es ist ein ewiger Klassiker des Heavy Rock, den wirklich jeder erkennt, und das Markenzeichen schlechthin für Motörhead. Aber...
    - Werbung -

    AC/DC: Foto-Leak als Hinweis auf Reunion?

    Ein unabsichtliches oder kalkuliertes Versehen? Von der aktuellen Formation von AC/DC sind kürzlich Fotos im Internet...

    Old But Gold: Jack Black und Jimmy Fallon mit ›More Than Words‹-Parodie

    Seht hier das urkomische Video-Remake zu Extremes ›More Than Words‹ von Jack Black und Jimmy Fallon. Jimmy Fallon, der...

    Pflichtlektüre

    Woodstock 50: Diese Künstler sind dabei

    Jetzt ist es fix: Das Line-up des Wooodstock-Jubiläumsfestivals reicht...

    Deville: Videopremiere von ›Make It Belong To Me‹

    Deville zeigen uns ihr neues Video zur Single ›Make...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen