Amoeba Music: Schließung wegen Corona-Pandemie

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Amoeba Music: Schließung wegen Corona-Pandemie

- Advertisment -

Amoeba Music by Paul SchmitzDer legendäre Store von Amoeba Music in Los Angeles muss schließen. Im Herbst wird das Geschäft an einer anderen Adresse in Hollywood wiedereröffnen.

Die Inhaber von Amoeba Music haben angekündigt, dass sie ihre berühmte Niederlassung am Sunset Boulevard in Hollywood, Los Angeles aufgrund der Corona-Pandemie frühzeitig schließen.

Zwar wollten sie ihren Plattenladen grundsätzlich innerhalb von Los Angeles umsiedeln, durch den Einfluss des Lockdowns werden sie ihren Store am Sunset Boulevard jedoch nun gar nicht erst wieder öffnen. Im Jahr 2001 war der legendäre Laden in den Häuserblock in Downtown Hollywood gezogen. Mit dem Türmchen und der roten Neonschrift lockte das Geschäft seitdem Musikliebhaber aus aller Welt an.

In einem Statment gaben die Inhaber von Amoeba Music folgendes bekannt: „Schweren Herzens müssen wir verkünden, dass der massive Einfluss durch Covid-19 uns dazu zwingt, unser Geschäft in Hollywood zu schließen, bis wir hoffentlich im Herbst dieses Jahres in unsere neue Location ziehen können. Wir sind am Boden zerstört, ihr wahrscheinlich auch. Nie hätten wir uns vorstellen können, gehen zu müssen, ohne den Laden gebührend zu verabschieden und euch allen die Chance zu geben, auf wiedersehen zu sagen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...

Orianthi: Ohne Filter

O ist eine vertonte Zeitreise durch Orianthis Karriere, von futuristischem Rock bis zu gefühlvollem Blues. Mit CLASSIC ROCK sprach...
- Werbung -

The Kinks: Stück „Moneygoround“ bei Youtube

Am 29. Januar veröffentlichen The Kinks auf ihrem Youtube-Kanal "The Moneygoround: A One Man Show For One Night Only...

Review: The Dead Daises – HOLY GROUND!

Wechsel erfolgreich! Sängerwechsel bei etablierten Bands sind ja immer so eine Sache. Bei Judas Priest und IronMaiden hat es eher...

Pflichtlektüre

Konzertkritik: Howe Gelbs Wüstenrock-Legende Giant Sand in München

Ende Gelände Gitarre, Schlagzeug, Bass. Klassisch. Mehr braucht Howe Gelb...

Y&T: Isernhagen, Blues-Garage

Klassischer Hard Rock für Langhaarige: Da sollte man dabei...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen