Alice Cooper: Hier das Lyric-Video zu ›Paranormal‹ sehen

-

Alice Cooper: Hier das Lyric-Video zu ›Paranormal‹ sehen

alice cooper 2017Am 28. Juli erscheint Alice Coopers Album PARANORMAL. Jetzt ist das Video zum Titeltrack da.

Nicht einmal zwei Wochen bis PARANORMAL: Alice Cooper hat die Platte in Nashville aufgenommen – und sich hochkarätige Gäste eingeladen. Neben ZZ Top-Gitarrist Billy Gibbons sind U2-Drummer Larry Mullen und Deep Purple-Bassist Roger Glover dabei.

Auf der Bonus-Disc zum Album sind zwei Songs enthalten, die der Schock-Rocker mit den Original-Mitgliedern der Alice Cooper Band aufgenommen hat, sowie Liveaufnahmen vom vergangenen Jahr.

Hier ist Alice Coopers Lyric-Video zum Titeltrack ›Paranormal‹:

Ein exklusives Interview mit Alice Cooper findet sich in der CLASSIC ROCK-Ausgabe 08/2017, die in unserem Online-Shop versandkostenfrei bestellt werden kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Was macht eigentlich: Linda Ronstadt?

In einem Interview vom letzten Jahr meinte Linda Ronstadt, dass sie fast ununterbrochen singen würde, was aber oft niemand...

High South: Ein bisschen Frieden

Corona und Weltlage hin oder her: Die amerikanischen Retro-Folk-Rocker von High South sind kompromisslos positiv gepolt – wovon wir...

Pflichtlektüre

A Pale Horse Named Death – Was kommt danach?

Verfall und Tod in Klänge gegossen Tod und Verderben werden...

AC/DC: 156 Drummer spielen ›You Shook Me All Night Long‹

Das Heer an Schlagzeugern versammelte sich in São Paulo...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen